ADAC

Autoreisen im Sommer 2010
ADAC: Campingurlaub weiter voll im Trend
Deutsche Regionen behaupten Spitzenplätze

München (ots) - Bereits letztes Jahr erlebte der Campingurlaub in Deutschland einen starken Aufschwung. Aktuelle ADAC-Auswertungen bestätigen diesen Trend auch für den Sommer 2010. In den ADAC-Geschäftsstellen sind die Beratungen zum Campingurlaub um über 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Dieser Reisetrend zeigt sich auch bei der starken Nachfrage nach den Tour-Sets für Camper. ADAC-Mitglieder forderten die Campinginformationen diesen Sommer über 20 Prozent öfter an als im Vorjahr. Insgesamt verreisen über zwei Millionen Mitglieder regelmäßig mit Wohnwagen, Wohnmobil oder Zelt.

Den Trend zum Campingurlaub bestätigt auch ADAC Reisen. Für den Sommer 2010 verzeichnet der Veranstalter ein mittleres einstelliges Plus bei den Reisebuchungen in diesem Segment gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Mehr als zwei Drittel der Kunden verbringen ihren Campingurlaub in Italien. Gewinner des Sommers ist mit zweistelligen Buchungszuwächsen allerdings - neben Kroatien - Deutschland.

Generell ist Urlaub im eigenen Land bei deutschen Autofahrern diesen Sommer weiter im Trend. Das ergab die neueste Auswertung des ADAC von rund 800 000 Routenanfragen für den Sommerurlaub. Hierfür wurden Mitgliederanfragen nach ihren Reisezielen ausgewertet. Bei den Urlaubsregionen dominieren wie bereits im Vorjahr klar deutsche Reiseziele. Ganz vorne dabei ist Oberbayern, dicht gefolgt von Schleswig-Holstein und der Ostsee/Mecklenburger Seenplatte auf den Plätzen zwei und drei.

Im Länderranking führt Deutschland weiter die Liste der beliebtesten Urlaubsziele mit großem Abstand an. Italien folgt wie auch in den letzten Jahren auf Platz zwei. Die Türkei hingegen verdrängt erstmals Österreich und Frankreich von Platz drei. Bedingt durch die vielen türkischen ADAC-Mitglieder, die in den Sommermonaten in die großen Ferien aufbrechen, rückt die Türkei auf den dritten Rang vor.

Trotz zunehmender Nutzung von Navigationsgeräten im Auto ist die ADAC-Routenplanung der meist gefragte Service des ADAC in den Geschäftsstellen und im Internet. Wer darüber hinaus noch Details zur Planung des Urlaubs sucht, findet hilfreiche Informationen unter www.adac.de/reise_freizeit .

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Andrea Piechotta
Redaktion Reiseservice

Tel.: +49(0)89/76 76 3475
E-Mail: andrea.piechotta@adac.de
Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: