CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Brähmig: Informationspolitik für deutsche Auslandsreisende verbessern

    Berlin (ots) - Zur heutigen Sondersitzung des
Tourismus-Ausschusses des Deutschen Bundestages zur Explosion auf der
tunesischen Ferieninsel Djerba und den Auswirkungen auf den
internationalen Tourismus erklärt der Vorsitzende der Arbeitsgruppe
Tourismus der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Klaus Brähmig MdB:
    
    Auf Initiative der CDU/CSU-Bundestagsfraktion befasst sich heute
der Tourismus-Ausschuss des Bundestages mit den Auswirkungen der
Explosion auf der tunesischen Ferieninsel Djerba auf die
Tourismusbranche. Angesichts der hohen Zahl deutscher Todesopfer und
der sich verdichtenden Vermutung eines gezielten Terroranschlages
besteht hier ein dringender Informations- und Gesprächsbedarf. Rede
und Antwort werden neben den Vertretern der Bundesregierung -
insbesondere des Auswärtigen Amtes - auch der tunesische Botschafter
stehen.
    
    Die letzten Tage haben deutlich gemacht, wie wichtig eine klare
und offene Informationspolitik der Länder ist, die Zielgebiete des
internationalen Tourismus sind. Die schnelle und umfassende
Bereitstellung von Daten, Fakten, Hintergründen und
Ermittlungsergebnissen über solche Vorfälle sind unverzichtbar, um
Sicherheitsaspekte bei Auslandsreisen beurteilen bzw. eventuelle
Vorsichtsmassnahmen ergreifen zu können. Andernfalls droht das
Vertrauen der Touristen und damit die Attraktivität nicht nur
einzelner Länder, sondern ganzer Regionen des internationalen
Tourismus Schaden zu nehmen. Außerdem sollten deutsche
Reiseveranstalter die Erfahrungen in Tunesien zum Anlass nehmen,
künftig in ihren Reiseunterlagen auch deutlich auf die Telefonnummern
des Auswärtigen Amtes für Sicherheitshinweise des Ziellandes
hinzuweisen, damit Urlauber sich im Bedarfsfall aus dieser
zuverlässigen Quelle informieren können und nicht das Gefühl haben,
von Informationen abgeschnitten zu sein.
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
E -Mail: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: