CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Lammert: Berufliche Situation von Tänzerinnen und Tänzern ernst nehmen

    Berlin (ots) - Zur Einbringung der Kleinen Anfrage "Ausbildung,
Umschulung und soziale Absicherung von Tänzerinnen und Tänzern"
erklärt der kulturpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion,
Dr. Norbert Lammert MdB:
    
    Die besondere berufliche Situation von Tänzerinnen und Tänzern an
Deutschen Bühnen wird zum ersten Mal Gegenstand einer
parlamentarischen Behandlung. In einer Kleinen Anfrage formuliert die
CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag Fragen zur Ausbildung, zur
beruflichen Situation, zur sozialen Absicherung und beruflichen
Neuorientierung von Tänzern.
    
    Hintergrund der Initiative ist der Sonderfall der parallel zur
Schulbildung laufenden Berufsausbildung und die einmalige Situation,
dass sich Tänzerinnen und Tänzer - im Unterschied zu fast allen
anderen Berufsgruppen - nach einer relativ kurzen aktiven Zeit auf
der Bühne beruflich neu orientieren müssen. Umfassende Untersuchungen
über Ausbildung und Karrierewege von Tänzerinnen und Tänzern liegen
nicht vor.
    
    Neben statistischen Daten zur Situation auf dem Bildungs- und
Arbeitsmarkt fragt die Initiative aus diesen Gründen u.a. nach
    
    * der Qualitätssicherung der Ausbildung,
    
    * der finanziellen und sozialen Situation von Tänzern,
    
    * Möglichkeiten der Förderung des Berufswechsels und
    
    * Modellen der sozialen Absicherung im internationalen Vergleich.
    
    Es ist der Fraktion ein Anliegen, auf die Situation von Tänzern
aufmerksam zu machen und erstmals gesicherte Informationen über
Karrierewege von Tänzerinnen und Tänzern in Deutschland zu erhalten.
Damit wird auch der in diesem Bereich notwendige Vergleich mit
Erfahrungen im Ausland möglich.
    
    Der Wortlaut der Kleinen Anfrage ist abrufbar unter: www.cducsu.de
- Bundstag aktuell - Initiativen
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: