CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Weiß: Jugend- und Auszubildenden-vertretungen auch in außerbetrieblichen Ausbildungsstätten

    Berlin (ots) - Zur Diskussion über die Novellierung des
Betriebsverfassungsgesetzes erklärt der Vorsitzende der
Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gerald Weiß MdB:
    
    Der vorliegende Gesetzentwurf zur Novellierung des
Betriebsverfassungsgesetzes müsste in vielen Punkten korrigiert,
nachgebessert, neugefasst werden. Doch Rot-Grün stellt sich gegenüber
der Kritik, die von unterschiedlichster Seite geäußert wird, taub.
    
    Ein Beispiel: Jugend- und Auszubildendenvertretungen in
außerbetrieblichen Einrichtungen. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion
fordert in ihrem Antrag zum Betriebsverfassungsgesetz, die Errichtung
von Jugend- und Auszubildendenvertretungen auch in außerbetrieblichen
Ausbildungsstätten zu ermöglichen, damit die rund 200.000 betroffenen
jungen Leute eine Interessenvertretung erhalten.
    
    Doch die Bundesregierung und die sie tragenden Fraktion sind
darauf bisher nicht eingegangen. Dabei wäre gerade das ein Beitrag
dazu, demokratisches Verhalten einzuüben und junge Leute für
Demokratie und Rechtsstaat zu gewinnen.
    
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: