CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Widmann-Mauz: EU-Kommissar Byrne ignoriert Deutschen Bundestag und Verbraucher

Berlin (ots) - Zur Absage von EU-Kommissar Byrne, vor dem Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages aufzutreten, erklärt die Verbraucherschutzbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Annette Widmann-Mauz MdB: EU-Verbraucherschutz-Kommissar Byrne hat eine speziell für ihn anberaumte Sitzung des Gesundheitsausschusses am morgigen Donnerstag mit der Begründung abgesagt, er sei aus terminlichen Gründen verhindert. Stattdessen müssen die Mitglieder des Ausschusses aus der Presse erfahren, dass Herr Byrne während seines mehrtägigen Berlin-Aufenthalts sehr wohl die Zeit für Fototermine mit der Verbraucherschutzministerin findet, in Berlin auf einem Hauptstadtkongress auftritt und der Preisverleihung eines Verbandes der Ernährungsindustrie beiwohnt. Angesichts der drängenden Probleme und der Vielzahl offener Fragen der Abgeordneten, z.B. bei Futtermitteln, ist sein Fernbleiben nicht nachvollziehbar. Die aktuellen Krisen im Bereich des Lebensmittelschutzes haben die Verbraucher zutiefst beunruhigt. Mit der demonstrativen Gleichgültigkeit des EU-Kommissars gegenüber den Anliegen der gewählten Volksvertreter erweist Herr Byrne der Glaubwürdigkeit der Verbraucherschutzpolitik der EU einen Bärendienst. ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: