CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Doss: Keine Korrektur der Zahlen, sondern Wende in der Mittelstandspolitik

    Berlin (ots) - Zur rot-grünen Ankündigung, die Wachstumsprognosen
für die deutsche Wirtschaft zu korrigieren, erklärt der
mittelstandspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion,
Hansjürgen Doss MdB:
    
    Mit einer Korrektur der Prognose für das deutsche
Wirtschaftswachstum durch die rot-grüne Koalition allein ist es nicht
getan. Die nach unten korrigierten Konjunktur-Prognosen der
Wirtschaftsforschungs-Institute und der EU-Kommission sind das
Ergebnis einer verfehlten rot-grünen Mittelstands- und
Beschäftigungspolitik.
    
    Das Rückgrat der deutschen Volkswirtschaft braucht einen
Befreiungsschlag: weg mit der erdrückenden Bürokratie, weg mit den
immer dichter werdenden Reglementierungen und weg mit der
Bevormundung des selbständig und eigenverantwortlich handelnden
Unternehmers sowie der Bevormundung der Beschäftigten. Anstatt die
Wirtschaft durch mehr Freiräume anzukurbeln drängt die rot-grüne
Koalition die Menschen in die rasant steigende Schwarzarbeit und
Schattenwirtschaft.
    
    Nur eine Wende in der Mittelstandspolitik schafft letztendlich ein
wirtschaftlich stabiles Wachstum!
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: