CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Ronsöhr: In der Seuchenbekämpfungspolitik wurde sehr viel Zeit vergeudet

    Berlin (ots) - Zur Ankündigung von Bundesministerin Künast, ihre
Impfpolitik bei Maul- und Klauenseuche (MKS) zu ändern, erklärt der
agrarpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion,
Heinrich-Wilhelm Ronsöhr MdB:
    
    Mit Volldampf voraus und dann mit Volldampf zurück; so lassen sich
viele Positionen  von Ministerin Künast in der Verbraucherschutz- und
Agrarpolitik kennzeichnen. Anstatt den Konflikt mit Frau Höhn in den
Vordergrund zu stellen, hätte sich Ministerin Künast richtigerweise
mit der EU über die Handelsrestriktionen beim Impfen gegen MKS
auseinandersetzen sollen. Damit hätte sie etwas für den Tierschutz
und zur Sicherung der bäuerlichen Existenzen getan. Zumal sie jetzt
auch für das Impfen ist.
    
    Man reibt sich morgens die Augen, wenn man die ständigen
Kurswechsel von Ministerin Künast zur Kenntnis nimmt. In der Tat, es
ist eine Wende, die jeden Tag von Neuem im Verbraucherschutz und in
der Agrarpolitik vollzogen wird. Nur wir haben als Deutsche jetzt
eineinhalb Monate verloren, wenn es um die Absicherung der
Impfpolitik auf europäischer Ebene geht. Erst wurde alles verteidigt
was die Briten machen. Alles wurde für gerechtfertigt erklärt, keine
der kritischen Einlassungen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion wurde zur
Kenntnis genommen. Ich hoffe, dass sich Ministerin Künast jetzt
endlich für vernünftige Positionen auch in Brüssel bei der
Seuchenbekämpfung und der Beseitigung der Handelsrestriktionen
einsetzt, nachdem sie schon so viel Zeit vergeudet hat.
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: