CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Doss: Krise in der Bauwirtschaft - und Rot-Grün ist hilflos!

    Berlin (ots) - Zur heutigen Regierungsbefragung und Aktuellen
Stunde zur Lage der Bauwirtschaft erklärt der mittelstandspolitische
Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hansjürgen Doss MdB:
    
    Der dramatische Rückgang in der Bauwirtschaft ist ein
alarmierendes Signal dafür, das die Krise der Bauwirtschaft auch in
der falschen rot-grünen Politik ihre Ursachen hat.
    
    Das erste "Bündnisgespräch Bau" führte zu keinen konkreten
Maßnahmen. Aus dem 10-Punkte-Programm zur Verstetigung der
Bautätigkeit wurde fast nichts umgesetzt, Lohndumping und
Wettbewerbsverzerrungen wurden nicht in Angriff genommen. Die
Schwarzarbeit auf dem Bau nimmt kontinuierlich zu. Gegen das
Unterlaufen der Verdingungsordnung für Bauleistungen unternimmt die
rot-grüne Koalition nichts.
    
    Statt die Hilferufe der Bauwirtschaft ernst zu nehmen, verschärft
die rot-grüne Koalition die Lage zusätzlich. Die Verschärfung des
Mietrechts ist eine eindeutige Maßnahme gegen eine Belebung des
Wohnungsbaus. Weitere Tiefschläge gegen die Bauwirtschaft sind die
Schlechterstellung des Wohneigentums bei der Altersvorsorge, die
Pläne zur massiven Erbschaftssteuererhöhung oder die Ignorierung der
Leerstandsproblematik in den neuen Ländern.
    
    Die Bauwirtschaft steckt in der Krise und die rot-grüne Koalition
schaut nicht nur hilflos zu, sondern trägt zu dieser Entwicklung auch
noch bei!
    
    Mittelständische Betriebe gehen in den Konkurs, Beschäftigte
fallen zu Tausenden in die Arbeitslosigkeit. Die
Beschäftigungssituation in der Bauwirtschaft war noch nie so schlecht
wie heute. Auch Architekten, Stadtplaner und Bauingenieure sind von
dieser dramatischen Entwicklung betroffen. Die Zahl arbeitsloser
Architekten nahm gegenüber 1993 in den alten Bundesländern um 240 %
zu.
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: