CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Nooke: Handeln Sie jetzt, Herr Bundeskanzler!

Berlin (ots) - Zu den vom Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) am Dienstag veröffentlichten Wachstumsdaten für Ostdeutschland erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Sprecher der Abgeordneten der neuen Bundesländer, Günter Nooke MdB: Es ist eingetreten, wovor ich immer gewarnt habe: Die wirtschaftliche Entwicklung Ostdeutschlands hat sich abgekoppelt - die Wirtschaftswachstumsrate Ostdeutschlands bleibt nicht nur hinter der von Westdeutschland zurück, sondern der Abstand hat sich vergrößert. Der Trend geht nicht nur in die falsche Richtung, sondern er verstärkt sich. Die Tatenlosigkeit im Kanzleramt ist skandalös! Ich fordere hiermit den Bundeskanzler auf, endlich mehr Initiative zu zeigen und nicht länger auf einen selbsttragenden Aufschwung zu warten! Notwendig sind vor allem eine sofortige Infrastrukturoffensive und gezielte Ansiedlungsmaßnahmen. Nur so können die notwendigen Investitionen nach Ostdeutschland gelenkt, der Aufbau industrieller Kerne forciert und die infrastrukturellen Voraussetzungen für weitere Entwicklungen verbessert werden. ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: