CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Brähmig: Deutschlandtourismus wettbewerbsfähiger machen

Berlin (ots) - Zum Antrag der CDU/CSU-Bundestagfraktion "Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Tourismuswirtschaft stärken" erklärt der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Tourismus der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Klaus Brähmig MdB: Dem enormen Potenzial der deutschen Tourismuswirtschaft bei der Schaffung neuer Arbeitsplätze steht gegenwärtig in der Realität beim Hauptleistungsträger Gastgewerbe ein Beschäftigungsrückgang, stagnierende Umsätze und sinkende Gewinne gegenüber. Gleichzeitig verliert Deutschland als Reise- und Urlaubsland stetig Marktanteile an das Ausland. Zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Tourismuswirtschaft hat die CDU/CSU-Bundestagsfraktion jetzt einen detaillierten Antrag mit 55 Forderungen im Deutschen Bundestag eingebracht. Mit einer heute vorgestellte Postkartenaktion soll dazu auch eine breite öffentliche Diskussion angestoßen werden. Dem Tourismusstandort Deutschland ergeht es zurzeit wie einem mächtigen Schiff, vollgeladen mit attraktiven Städten und Ferienregionen, das immer mehr in schwieriges Fahrwasser gerät, seit es unter rot-grüner Flagge fährt. Eine Klippe nach der anderen muss umschifft werden, von Öko-Steuer, 630-DM-Gesetz und den neuen Abschreibungstabellen bis zum geplanten Betriebsverfassungsgesetz. Es wird höchste Zeit, das Steuer herumzureißen und wieder Kurs auf Mittelstandsförderung, Deregulierung und den Abbau von Wettbewerbsverzerrungen zu nehmen. Dafür fordert die CDU/CSU-Fraktion vor allem die Abschaffung der Ökosteuer, die Rücknahme des 630-DM-Gesetzes, ein betriebsnahes und flexibles Betriebsverfassungsgesetz, die Rücknahme der neuen Afa-Tabellen, einen ermäßigten Mehrwertsteuer-Satz für Beherbergungsbetriebe, die Wiedereinführung des Vorsteuerabzugs bei Geschäftsreisen, eine deutliche Erhöhung der Bundesmittel für die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) und eine Erhöhung des Trinkgeldfreibetrages. ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: