CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Heiderich: Forschungsstop für grüne Gentechnik unverantwortlich!

Berlin (ots) - Zur Ankündigung von Ministerin Bulmahn erklärt der Berichterstatter für Gentechnik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Helmut Heiderich MdB: Folgt der kurzfristigen Kündigung der "Kanzler-Initiative" nun auch der Forschungsstop im Bereich der Pflanzengenomik? Während die Bundesregierung dreistellige, zusätzliche Millionenbeträge für Human-Genom-Projekte bereitstellen will, ist zur Zukunft der grünen Biotechnik kein Wort zu hören. Dabei hatten sich deutsche Forscher in diesem Bereich gerade in die internationale Spitze hinein gearbeitet. Der Bio-Regio-Wettbewerb, die Schaffung von Kompetenz-Zentren, die zugesicherte kommerzielle Nutzung gentechnisch fortentwickelter Pflanzen - das alles darf nicht der Fundamental-Ablehnung der Bündnis 90/Grüne-Politikerin geopfert werden. Deutschland hat die große Chance, zumindest in Europa, z. T. auch darüber hinaus, den Weg zur verantwortungsbewussten Nutzung der Gentechnik in Pflanzenbau und Tierzucht mitzubestimmen. Wird die Forschung - auch nur zeitweise - auf Eis gelegt, gehen uns die großen, weltweiten Chancen zur Teilhabe an dieser Technologie schnell verloren. Es war schon völlig unvernünftig, die Zuständigkeit für Gentechnik auseinander zu reißen und auf zwei verschiedene Ministerien zu verteilen. Jetzt bei der medizinischen Anwendung "Vollgas" zu geben und gleichzeitig bei der ernährungswirtschaftlichen Forschung "den Hahn abzudrehen", ist in keiner Weise zu verantworten. ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: