CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Rühe nach Armenien, Aserbaidschan und Georgien

    Berlin (ots) - Ein Sprecher der Fraktion teilt mit:

    Der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Rühe MdB, wird morgen, am 5. Januar 2001, zu einer einwöchigen Reise in die drei südkaukasischen Republiken, Aserbaidschan, Georgien und Armenien, aufbrechen.

    Der Besuch dient einer Bestandsaufnahme des politischen und
wirtschaftlichen Transformationsprozesses in den seit neun Jahren
unabhängigen, früher zur Sowjetunion gehörenden Republiken.
Insbesondere wird sich Herr Rühe mit den bis heute ungelösten
Regionalkonflikten in Abchasien und Südossetien (beide Georgien)
sowie um das zwischen Aserbaidschan und Armenien umstrittene
Nagorny-Karabach befassen. Ein weiterer thematischer Schwerpunkt
liegt in den strategischen Fragen, die sich aus der Förderung und dem
Export aserbaidschanischen Erdöls ergeben.
      
    Ausgehend von der Zugehörigkeit des Kaukasus zu Europa soll der
Besuch Klarheit darüber verschaffen, wie der deutsche bzw.
europäische Beitrag zur dortigen Stabilisierung, wirtschaftlichen
Gesundung und Demokratisierung weiter verbessert werden kann. Am 7.
Januar 2001 finden in Aserbaidschan Parlamentsnachwahlen statt, Mitte
Januar wird der Europarat über die Aufnahme Aserbaidschans und
Armeniens entscheiden.
    
    In allen drei Hauptstädten, Baku, Tiflis, Eriwan, stehen Gespräche
mit den Staats- und Regierungschefs, den Parlamentspräsidenten, den
Außenministern, weiteren Kabinettsmitgliedern sowie mit Vertretern
der Zivilgesellschaft sowie der Opposition auf dem Programm. In
Aserbaidschan wird Herr Rühe außerdem mit Flüchtlingen aus
Nagorny-Karabach zusammentreffen, deutsche Entwicklungsprojekte
besuchen sowie mit Vertretern der internationalen Erdölkonsortien
sprechen. In Armenien ist ferner ein Gespräch mit dem Oberhaupt der
autokephalen Kirche Armeniens, Katholikos Garegin II., vorgesehen.
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: