CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagfraktion
Volquartz: Bundeszentrale für politische Bildung verstößt gegen Neutralitätsgebot

Berlin (ots) - Anlässlich der in diesen Tagen von der Bundeszentrale für politische Bildung gestarteten Postkartenaktion gegen Rechts erklärt die Stellvertretende Vorsitzende des Kuratoriums der Behörde, Angelika Volquartz MdB: Die Bundeszentrale für politische Bildung hat eine äußerst missverständliche Postkarte kreiert: In fetten Buchstaben ist die Parole "Rage gegen Rechts" gedruckt. Kaum lesbar ist das Wort "Extremismus" angefügt. Die Begriffe "rechts" und "links" beschreiben im politischen Alltag das legitime Spektrum der Parteien. Die Intention dieser Postkarte ist eindeutig, damit verletzt der neue Präsident Thomas Krüger empfindlich die Neutralitätspflicht seiner Behörde. Nachdem die neue Regierung die Bundeszentrale für politische Bildung nach ihren Vorstellungen umstrukturiert hat, ist nun ein erster sozialdemokratisch gefärbter Output wahrzunehmen; dies aber wird die CDU/CSU nicht zulassen. ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: