CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Börnsen/Grindel/Bär: Medienbericht der Bundesregierung - Meilenstein in der Medienpolitik

    Berlin (ots) - Anlässlich der Übergabe des Medienberichtes der Bundesregierung erklären der kultur- und medienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Wolfgang Börnsen (Bönstrup) MdB und die zuständigen Berichterstatter Reinhard Grindel MdB und Dorothee Bär MdB: Zehn Jahre nach dem letzten Medienbericht, sechs Jahre nach dem Kurzbericht legt die Bundesregierung ein fast 400 Seiten starkes Dokument vor, das den Rechtsrahmen ebenso umfasst wie die Konsequenzen aus der Digitalisierung und die zunehmende europäische Einwirkung auf die nationalen Medienstrategien.

    Es dient der Zukunft des Medienstandortes Deutschland, wenn jetzt die Fragen der Medienkonzentration und die Probleme der Printmedien ebenso aufgegriffen werden wie die digitale Spaltung der Gesellschaft, mögliche medienpädagogische Maßnahmen und die notwendige Revision der europäischen Fernsehrichtlinie.

    Die Union wird dafür eintreten, dass dieser Bericht in der Kernzeit des Parlamentes aufgegriffen wird, damit es zu einer breiten Debatte über die Risiken und Chancen der Medien kommen kann.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: