kabel eins

Eines der spektakulärsten Geiseldramen vor 30 Jahren: Al Pacino überfällt eine Bank in "Hundstage"
"Die besten Filme aller Zeiten" bei Kabel 1

    Unterföhring (ots) - Das Leben lieferte die Vorlage zu diesem dokumentarisch genauen und äußerst spannenden Psychokrimi: Der Film basiert auf der Biografie des Bankräubers John Woijtowicz (im Film "Sonny"), der vor 30 Jahren, am 22. August 1972, mit seinem Kumpel Sal Naturile eigentlich einen simplen zehnminütigen Überfall geplant hatte, welcher zu einem der spektakulärsten Geiseldramen der US-Geschichte eskalierte. Auf dem John F. Kennedy-Flughafen konnten die Täter schließlich überwältigt werden.

    "Sonny" wurde zu 20 Jahren Zuchthaus verurteilt und verkaufte seine Story für 7.500 Dollar an einen Filmproduzenten, während sein transsexueller Freund Ernie Aron (im Film "Leon") vergeblich versuchte, den Film per Gerichtsbeschluss zu verhindern.

    Der 1975 unter der Regie von Sidney Lumet ("Die zwölf Geschworenen", 1957, "Serpico", 1973) entstandene Film mit Al Pacino und John Cazale (die kurz zuvor als Corleone-Brüder in Francis Ford Coppolas "Der Pate" berühmt wurden) sowie Chris Sarandon erhielt einen "Oscar" für das "Beste Drehbuch". Unter den fünf "Oscar"-Nominierungen gab es eine für Al Pacino.

    "Was Lumet da bringt, ist ein Kino der sinnlichen Anschauung, amerikanisches Kino bester Tradition. Er geht so nahe heran an die Wirklichkeit, wie es dem Film nur möglich sein kann. Und dabei wird manches deutlich von der heillosen Verwirrung unserer Zeit", urteilte "Die Welt" über den Film.

    Inhalt:     Brooklyn, August 1972: Eigentlich hatten Sonny (Al Pacino) und Sal (John Cazale) den Plan, eine Bankfiliale zu überfallen und dabei so schnell und effektiv wie möglich vorzugehen. Zehn Minuten - länger sollte der Coup nicht dauern. Doch als die Polizei schneller als erwartet auftaucht und sich außerdem im Tresor nur 1.000 Dollar befinden, verlieren sie die Nerven. Es kommt zu einer ungeplanten Geiselnahme; die Situation gerät außer Kontrolle...

    "Die besten Filme aller Zeiten" bei Kabel 1:

    "Hundstage", Sonntag, 30. Juni 2002, 00:25 Uhr.

ots Originaltext: Kabel1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bei Rückfragen:
Kabel1
Kommunikation/PR
Dagmar Brandau
Tel.: 089/9507-2185
Kabel1.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: