c't

Computermagazin c't künftig im Tiefdruckverfahren
Tiefdruckerei maul-belser produziert c't in Nürnberg

    Hannover (ots) - Das Computermagazin c't wird künftig im
Tiefdruckverfahren hergestellt. Ab Ausgabe 19/2000 wird die
Zeitschrift in Nürnberg von der Druckerei maul-belser Medienverbund
produziert. Damit trägt der Verlag dem Erfolg von c't Rechnung.
    
    Der Verlag trägt mit dem Wechsel des Druckverfahrens der
kontinuierlich wachsenden Popularität und der dementsprechenden
Auflagensteigerung Rechnung. Der Umfang der c't ist schon beinahe
sprichwörtlich. Zwischen 300 und 500 Seiten umfasst eine einzelne
Ausgabe. Auch nach der Umstellung auf 14-tägliches Erscheinen Ende
1997 hat sich das nicht verändert. Der Tiefdruck bietet dem Verlag
Heinz Heise die Möglichkeit kürzerer Produktionszeiten und damit
höhere Aktualität für die Leser sowie terminliche Vorteile für
Anzeigenkunden.
    
    Den Druckauftrag hat der Heise-Verlag an die Druckerei
"maul-belser Medienverbund", Europas größten Tiefdruckstandort,
vergeben. Alle Produktionsstufen kommen aus einer Hand und befinden
sich an einem Ort. 14-täglich druckt, falzt und bindet maul-belser
zwischen 500 000 und 600 000 Exemplare des Computermagazins. 1983 war
c't aus einer Beilage der Elektronikzeitschrift ELRAD entstanden und
hatte zu Beginn eine Auflage von 7000 Exemplaren. Seit Oktober 1984
wurde das Computermagazin im Rollenoffset-Verfahren hergestellt.
    
    Für den Tiefdruck graviert maul-belser zwischen 32 und 40 Zylinder
pro Ausgabe. CD-Roms und Postkarten werden beigeklebt und bis zu
sechs Beilagen beigelegt. Die Exemplare für die nahezu 210 000
Abonnenten werden sofort adressiert und an die Post zur Versendung
geliefert.
    
    Der Druck des Computermagazins ist der zweitgrößte Einzelauftrag
in der Geschichte der Druckerei in Nürnberg. "Wir sind stolz darauf,
dass wir nach drei Jahren Anlaufzeit den Auftrag bekommen haben, c't
zu drucken", freut sich Dieter Simon, Geschäftsleitung Marketing &
Verkauf bei maul-belser über den Zuschlag.
    
    Bildmaterial:
    
    Dieter Simon (34), Geschäftsleitung Marketing & Verkauf
maul-belser (rechts), überreicht  Ansgar Heise (31), dem
Geschäftsführenden Gesellschafter des Verlags Heinz Heise, die erste
"Tiefdruck-c't". Foto-Download:
http://www.heise.de/presseinfo/bilder/ct/00/cttief01.jpg
    
    Titelbild c't 19/2000:
http://www.heise.de/presseinfo/bilder/ct/00/ct192000.jpg
    
    Aktuelle Meldungen aus dem Heise-Verlag finden Sie unter
http://www.heise.de/presseinfo
    
    Unter http://www.heise.de/presseinfo/mail.shtml können Sie sich
für den Mail-Service anmelden. Dann erhalten Sie automatisch jede
neue Pressemitteilung aus dem Verlag Heinz Heise per E-Mail.
    
ots Originaltext: c't
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Ihre Ansprechpartner für Rückfragen:
Verlag Heinz Heise
Erik Hoerschelmann - Pressestelle
Telefon: 05 11/53 52-141
Fax:        05 11/53 52-151
E-Mail: eh@heise.de

maul-belser Medienverbund
Dieter Simon
- Geschäftsleitung Marketing & Verkauf
Telefon: 09 11/80 03-600
Fax:        09 11/80 03-524
E-Mail: dsimon@maul-belser.de

Original-Content von: c't, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: c't

Das könnte Sie auch interessieren: