WDR Rundfunkrat

+ + + Pressemitteilung des WDR-Rundfunkrates + + + Rundfunkrat setzt Sachkommission Dreistufentest ein

    Köln (ots) - Der Rundfunkrat des WDR hat in seiner gestrigen Sitzung eine Sachkommission Dreistufentest eingesetzt. Diese berät und prüft nach den Vorgaben des 12. Rundfunkänderungsstaatsvertrages die von den Intendanten vorgelegten Telemedienkonzepte zu eigenen und gemeinschaftlich produzierten Online-Angeboten. Die Kommission bereitet die Gutachterauswahl vor, sichtet und bewertet die Stellungnahmen Dritter und erarbeitet die Beschlussfassung für den Rundfunkrat. "Angesichts des engen Zeitplans für die Beratung der Onlineangebote von ARD und WDR soll die Kommission ihre Arbeit zügig aufnehmen," so der Rundfunkratsvorsitzende Reinhard Grätz.

    Den Vorsitz hat Karin Junker übernommen, die auch den Programmausschuss des Rundfunkrates leitet. Stellvertretende Vorsitzende ist Erika Bock-Rosenthal, auch Vorsitzende des Ausschusses für Rundfunkentwicklung. Die weiteren Mitglieder sind Gabriele Behler, Klaus Brunsmeier, Marc Jan Eumann, Heike Gregarek, Jürgen Rosorius, Peter Schmidt, Horst Schröder, Friedhelm Wixforth, auch Vorsitzender des Haushalts- und Finanzausschusses.

Pressekontakt:
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
die Geschäftsstelle des Rundfunkrates
Tel. 0221 220 5604

Original-Content von: WDR Rundfunkrat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Rundfunkrat

Das könnte Sie auch interessieren: