Sparwelt.de

Günstigster Zeitpunkt zum Kauf und Verkauf von Smartphones: Neupreise fallen ab Verkaufsstart - Verkauf von Altgeräten senkt Anschaffungskosten

Berlin (ots) - Die IFA 2015 wird bei vielen Verbrauchern trotz der hohen Preise den Wunsch nach einem neuen Smartphone wecken. Der günstigste Zeitpunkt zum Kauf ist dann gekommen, wenn die Differenz zwischen dem Verkaufspreis für das neue Gerät und dem Ankaufspreis für das alte Gerät am geringsten ist. Laut einer aktuellen Untersuchung des Einkaufsratgeberportals Sparwelt.de (http://www.sparwelt.de) lohnt es sich, nach dem Marktstart eines neuen Smartphones mit dem Kauf zu warten. Denn die Marktpreise fallen schnell und stark, die Ankaufspreise für ältere Modelle bleiben hingegen überwiegend stabil. Im Ergebnis sinken die Anschaffungskosten mit jedem Monat.

Verkaufspreise neuer Geräte fallen innerhalb der ersten 4 Monate um ein Viertel

Die Preise aktueller Smartphones sinken bereits kurz nach dem Verkaufsstart. So lag der Preis des Samsung Galaxy S6 (32 GB) schon nach dem ersten Monat 110 Euro (16 %), nach zwei Monaten bereits 160 Euro (23 %) unter dem Preis zum Zeitpunkt der Markteinführung. Das Samsung Galaxy S6 Edge sank zunächst weniger stark im Preis, war nach zwei Monaten jedoch auch fast ein Fünftel (149 EUR bzw. 18 %) günstiger. Nach vier Monaten waren alle untersuchten Galaxy-Modelle im Schnitt ein Viertel (24 %), das Galaxy S6 Edge (32 GB) sogar 28 Prozent (240 EUR) günstiger als zum Verkaufsstart. "Die Preisentwicklung älterer Android-Smartphones zeigt, dass die Geräte im ersten Jahr um bis zu 50 Prozent günstiger werden. Es ist daher zu erwarten, dass auch aktuelle Modelle noch deutlich im Preis fallen", sagt Daniel Engelbarts, Chefredakteur von Sparwelt.de.

Ganz anders entwickelt sich der Preis der iPhones. Nach gut vier Monaten waren das iPhone 6 und iPhone 6 Plus in der 16- und 128-GB-Variante nur um durchschnittlich 12 Prozent (104 EUR) günstiger als zum Marktstart. Im August 2015, knapp ein Jahr nach Markteinführung, ist der Preis der Geräte im Schnitt um 14 Prozent (121 EUR) gesunken.

Ankaufspreise für Altgeräte liegen zwischen 140 und 285 Euro

Um die Anschaffungskosten eines neuen Smartphones zu reduzieren, lohnt es sich, sein altes Gerät zu verkaufen. Auf Ankaufsportalen im Internet lassen sich für beliebte Smartphone-Modelle aus den letzten Jahren zwischen 140 und 285 Euro erzielen. So kostet der Wechsel zum Samsung Galaxy S6 zum Beispiel statt 509 Euro (regulärer Neupreis im August 2015), abhängig vom Vorgängermodell effektiv nur zwischen 224 Euro (Vorgängermodell: HTC One M8 16 GB) und 369 Euro (Vorgängermodell: Galaxy S3 16 GB). Der Wechsel zum Galaxy S6 Edge kostet beim Verkauf der gleichen HTC- und Galaxy-Vorgängermodelle effektiv zwischen 324 und 468 Euro statt des Neupreises von 609 Euro (Stand August 2015). Eine Beispielrechnung für den Wechsel von verschiedenen älteren Smartphone-Modellen zum Galaxy S6 und S6 Edge im August 2015 findet sich hier: http://www.sparwelt.de/magazin/smartphone-preiserhebung

Differenz zwischen Verkaufs- und Ankaufspreis sinkt in 4 Monaten um bis zu 46 Prozent

Der effektiv günstigste Zeitpunkt für den Kauf eines neuen Smartphones ist dann gekommen, wenn die Differenz zwischen dem Verkaufspreis für das neue Gerät und dem Ankaufspreis für das alte Gerät am kleinsten ist. "Da die Verkaufspreise neuer Smartphones schnell fallen, die Ankaufspreise für Vorgängermodelle jedoch relativ stabil sind, sinken die effektiven Kosten mit jedem Monat", erklärt Daniel Engelbarts.

Warten lohnt sich also: Der Wechsel vom Galaxy S5 zum Nachfolgemodell S6 kostete beispielsweise im April 2015 effektiv 431 Euro (zum S6 Edge 581 EUR). Wer bis August 2015 gewartet hat, konnte für 234 Euro zum S6 bzw. 334 Euro zum S6 Edge wechseln und sparte damit 197 Euro (46 %) bzw. 247 Euro (42 %).

Weiterführende Informationen und Materialien

Ankaufspreise verschiedener Android-Smartphones im Überblick: http://www.sparwelt.de/magazin/smartphone-preiserhebung

Preisentwicklung von Android-Smartphones im Detail (inklusive Schaubildern): http://www.sparwelt.de/studien/smartphone-preiserhebung

Entwicklung der Verkaufs- und Ankaufspreise von Android-Smartphones im Vergleich (Infografik): http://www.sparwelt.de/infografik_preisentwicklung_galaxy

Preisentwicklung von Android-Tablets im Detail: http://www.sparwelt.de/studien/tablet-preiserhebung

Über die Preiserhebung

Sparwelt.de hat im Zeitraum von Januar bis August 2015 monatlich die niedrigsten Marktpreise (Quelle: Idealo.de) und höchsten Ankaufspreise (Quellen: Werzahltmehr.de und Rebuy.de) von sieben ausgewählten Smartphone-Modellen mit Android-Betriebssystem ermittelt. Als Ausgangswert für die Preisentwicklung wurde für jedes Modell die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers zum Zeitpunkt des Markteintritts herangezogen.

Über Sparwelt.de

Sparwelt.de ist ein unabhängiges und redaktionell geführtes Einkaufsratgeberportal. Dessen 30-köpfige Redaktion bietet Verbrauchern u. a. Ratgeberbeiträge (http://www.sparwelt.de/magazin), Testberichte und Produktnews. Darin erfahren Leser, wie sie sicher und einfach sparen können. Tagesaktuelle, von der Redaktion geprüfte und aufbereitete Sonderangebote und Rabattgutscheine aller bekannten Onlineshops finden Konsumenten in den Rubriken Schnäppchen (http://www.sparwelt.de/schnaeppchen) und Gutscheine (http://www.sparwelt.de/gutscheine). Das Portal finanziert sich über Vermittlungsprovisionen, die es von Händlern erhält, wenn Verbraucher Angebote nutzen und Gutscheine einlösen.

Pressekontakt:

Paul Peters

Leiter Public Relations
Telefon: (030) 921064-267
E-Mail: presse@sparwelt.de
Original-Content von: Sparwelt.de, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: