BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Donnerstag, 21. Februar 2002, 20.15 Uhr / quer ... durch die Woche mit Christoph Süß

München (ots) - Amoklauf: Wie leicht kam der Täter an Waffen? Der Amoklauf eines mit Bomben und großkalibrigen Waffen ausgerüsteten 22-jährigen in Eching und Freising entzündet erneut die Diskussion um Waffengesetze und behördliche Kontrollen. Die europäische Öffnung nach Osten hat den Waffenschmuggel massiv begünstigt und Waffenexperten warnen: Zwei Drittel aller Waffen in Deutschland sind illegal! - und leicht zu bekommen, denn in jeder größeren Stadt gibt es eine entsprechende Szene. Der Krieg in Ex-Jugoslawien hat bei uns einen "Markt" geschaffen, dem die Polizei machtlos gegenüber steht. Falsche Ernährung: Wenn 'gesundes' Essen krank macht Herzhaftes Vollkornbrot ist krebserregend! Frisches Rohkostgemüse ist schädlich für die Darmschleimhaut! Fastfood dagegen ist reich an Nährstoffen und Vitamin C! Neue Erkenntnisse von Ernährungswissenschaftlern stellen vieles auf den Kopf, was wir bisher für richtig und falsch hielten. quer wirft einen Blick auf einige der verblüffendsten Ernährungsirrtümer. quer -Gast: Udo Pollmer, Ernährungswissenschaftler Müll-Sheriffs: Polizei jagt Umweltsünder Pappbecher, Dosen, Kaugummis, Zigarettenkippen, Hundekot ? öffentliche Plätze gleichen immer einer Müllhalde. Umweltgerechte Entsorgung ist aus der Mode. Seit Jahren appellieren vor allem die Stadtverwaltungen an die Bürger - ohne sichtbares Ergebnis. Jetzt soll eine Müll-Polizei in Bayerns Städten für Ordnung sorgen. quer hat sich schon mal auf die Jagd nach "Müll-Säuen" gemacht! Nicht ganz dicht? Die fränkische Seenplatte läuft aus Überschwemmte Keller, Risse und feuchter Putz: Die Anwohner des künstlichen Brombachsees klagen über Millionenschäden. Das größte Wasserbauprojekt Bayerns macht unerwartete Probleme. Der Grundwasserspiegel stieg um drei Meter, aus Staubecken sickert Wasser aus. Während die Experten vom Wasserwirtschaftsamt über die Ursachen rätseln, müssen entnervte Hausbesitzer täglich ihre Keller auspumpen. Zu gründlich: Steuerprüfer unter Anklage Sie arbeiteten sehr gründlich. Doch zwei Finanzbeamten brachte das nur Ärger von den Vorgesetzten ein. Eine Nürnberger Betriebsprüferin forschte bei der Rüstungsfirma Diehl und veranschlagte 30 Mill. EURO Steuern. Statt eines Steuerbescheides wurde ihr der Fall wurde ihr entzogen und jetzt droht eine Anzeige wegen Verletzung des Steuergeheimnisses. Ein Fürther Betriebsprüfer trieb akribisch 17 Mill. ¤ ein. Folge: Er sollte aus dem Prüfungsdienst entfernt werden. quer sprach mit den eifrigen Beamten. Gasthaus zum Niemandsland: Wirtefamilie darf nicht wählen Wirtefamilie Lohner darf bei den bayerischen Kommunalwahlen am 3. März nicht wählen gehen, denn sie wohnt im Niemandsland zwischen Mittelfranken und Oberpfalz. Die Gemeinden Auerbach und Neuhaus an der Pegnitz streiten sich, zu wem ihr Forsthaus gehört und das geht schon seit 28 Jahren so. quer ...durch die Woche mit Christoph Süß, immer donnerstags, 20.15 Uhr, im Bayerischen Fernsehen; Wiederholungen: freitags, 11.15 Uhr, im Bayerischen Fernsehen, samstags, 12.15 Uhr, auf 3sat ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: