BR Bayerischer Rundfunk

Helmut Fischer hätte morgen 75. Geburtstag: Das Bayerische Fernsehen würdigt den Künstler

München (ots) - Morgen, Donnerstag, 15. November 2001, wäre Helmut Fischer 75 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass wiederholt das Bayerische Fernsehen an seinem Geburtstag den BR-TATORT "Die Macht des Schicksals" von 1987, mit Helmut Fischer als Kriminalkommissar Ludwig Lenz und ab 18. November 2001 die Serie, mit der Fischer berühmt wurde: "MONACO FRANZE - DER EWIGE STENZ". Nachfolgend noch einmal alle Sendungen zu Helmut Fischer im Bayerischen Fernsehen - bitte beachten Sie hierbei die aktualisierten Termine zum "MONACO FRANZE" ab Folge 8, Seite 2: Donnerstag, 15. November 2001, 21.45 Uhr BR-TATORT "Die Macht des Schicksals" Buch: Ulf Miehe und Klaus Richter, Regie: Reinhard Schwabenitzky Erstsendung: 25. Januar 1987, vom BR im Ersten Reihe UNTER UNSEREM HIMMEL: ZUM 75. GEBURTSTAG VON HELMUT FISCHER Sonntag, 18. November 2001, 19.00 Uhr "DER UNSTERBLICHE STENZ - Zum Andenken an Helmut Fischer" Film von Sybille Krafft Sonntag, 18. November 2001, 19.35 Uhr "MONACO FRANZE - DER EWIGE STENZ" - Münchner Fernsehserie in zehn Teilen 1. "Ein bissel was geht immer" Buch: Helmut Dietl und Patrick Süskind, Regie: Helmut Dietl Erstsendung: Frühjahr 1983 im ARD-Vorabendprogramm Sonntag, 18. November 2001, 20.25 Uhr "MONACO FRANZE - DER EWIGE STENZ" - Münchner Fernsehserie in zehn Teilen 2. Die italienische Angelegenheit Buch: Helmut Dietl und Patrick Süskind, Regie: Helmut Dietl Erstsendung: Frühjahr 1983 im ARD-Vorabendprogramm Dienstag, 20. November 2001, 21.45 Uhr "MONACO FRANZE - DER EWIGE STENZ" - Münchner Fernsehserie in zehn Teilen 3. Kalt erwischt Buch: Helmut Dietl und Patrick Süskind, Regie: Helmut Dietl Erstsendung: Frühjahr 1983 im ARD-Vorabendprogramm Dienstag, 27. November 2001, 21.45 Uhr "MONACO FRANZE - DER EWIGE STENZ" - Münchner Fernsehserie in zehn Teilen 4. Der Friedensengel Buch: Franz Geiger, Regie: Franz Geiger Erstsendung: Frühjahr 1983 im ARD-Vorabendprogramm Dienstag, 4. Dezember 2001, 21.45 Uhr "MONACO FRANZE - DER EWIGE STENZ" - Münchner Fernsehserie in zehn Teilen 5. Der Herr der sieben Meere Buch: Helmut Dietl und Patrick Süskind, Regie: Helmut Dietl Erstsendung: Frühjahr 1983 im ARD-Vorabendprogramm Dienstag, 11. Dezember 2001, 21.45 Uhr "MONACO FRANZE - DER EWIGE STENZ" - Münchner Fernsehserie in zehn Teilen 6. Mehr seelisch, verstehn's? Buch: Franz Geiger, Regie: Franz Geiger Erstsendung: Frühjahr 1983 im ARD-Vorabendprogramm Dienstag, 18. Dezember 2001, 21.45 Uhr "MONACO FRANZE - DER EWIGE STENZ" - Münchner Fernsehserie in zehn Teilen 7. Ein ernsthafter älterer Herr Buch: Helmut Dietl, Regie: Helmut Dietl Erstsendung: Frühjahr 1983 im ARD-Vorabendprogramm Dienstag, 8. Januar 2002, 21.45 Uhr "MONACO FRANZE - DER EWIGE STENZ" - Münchner Fernsehserie in zehn Teilen 8. Macht's nur so weiter! Buch: Helmut Dietl und Patrick Süskind, Regie: Helmut Dietl Erstsendung: Frühjahr 1983 im ARD-Vorabendprogramm Dienstag, 15. Januar 2002, 21.45 Uhr "MONACO FRANZE - DER EWIGE STENZ" - Münchner Fernsehserie in zehn Teilen 9. Wo ist das Leben noch lebenswert? Buch: Helmut Dietl und Patrick Süskind, Regie: Helmut Dietl Erstsendung: Frühjahr 1983 im ARD-Vorabendprogramm Dienstag, 22. Januar 2002, 21.45 Uhr "MONACO FRANZE - DER EWIGE STENZ" - Münchner Fernsehserie in zehn Teilen 10. Abgestürzt Buch: Helmut Dietl und Patrick Süskind, Regie: Helmut Dietl Erstsendung: Frühjahr 1983 im ARD-Vorabendprogramm Ausführliche Informationen zu Helmut Fischer - über sein Leben und Wirken - und zu allen o.g. Filmen sowie zum Phänomen des "MONACO FRANZE" gibt es im Internet unter: www.br-online.de/film-fun/thema/monaco-franze/ und www.br-online.de/pressestelle (in der Sparte "Spezial") Pressekontakt: Josy Henkel, Telefon 089/5900-2108, Fax 089/5900-3472, Email josy.henkel@brnet.de Fotos: Bildarchiv, Telefon 089/5900-3040, Fax 089/5900-3284 oder BR-APIS-ONLINE 10040 oder LEONARDO-ISDN: Telefon 089/5900-4597 (bitte melden Sie Ihre Anfrage bei LEONARDO an unter der Telefonnummer 089/5900-2738 oder Email gerhard.kirmair@brnet.de und angelika.zettl@brnet.de www.br-online.de/pressestelle ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bayerischer Rundfunk, Pressestelle Rundfunkplatz 1, 80300 München Tel.: 089 / 59 00-2176, Telefax: 59 00-33 66 pressestelle@br-online.de Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: