BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Montag, 14. Mai 2001, 19.00 Uhr
Zeit für Tiere

    München (ots) -

    Die Themen:

    Hundekrieg in Bukarest

    Am 1. März d. J. unterzeichnete einerseits der Bürgermeister von Bukarest und andererseits Brigitte Bardot - stellvertretend für viele internationale Tierschutzorganisationen - einen Vertrag, nach dem alle 200.000 Straßenhunde Bukarests eingefangen, kastriert und wieder zurück in ihre angestammten Reviere verbracht werden sollten. Sechs Wochen lang lief das Projekt normal ab. Tierfreunde aus ganz Europa unterstützten diese einzigartige Aktion nicht nur mit ihren Spendengeldern.

    Vor wenigen Tagen brach unerwartet der Bukarester Bürgermeister alle Abmachungen und gab die Order, alle Hunde zu töten. Wie die Tierschützer in Bukarest und die einheimische Bevölkerung auf diese brutale Entscheidung reagieren, zeigt die Sendung ZEIT FÜR TIERE.

    Main-Coon-Katzen     Eine Rasse, die bei uns immer mehr Freunde gewinnt

    Agility     Wir stellen Spaß, Sportlichkeit und gemeinsame Aktivitäten für     Mensch und Hund vor

    Tierberuf - Portrait "Tierpflegerin"

    Vorgestellt:     Das Tierheim Memmingen und seine Schützlinge

    Warum der Specht kein Kopfweh bekommt

    Fotos sind erhältlich im BR-Bildarchiv, Tel. 089/5900-3040, Fax 089/5900-3472 oder BR-APIS ONLINE 10040 sowie LEONARDO-ISDN: Tel. 089/5900-4597 (Bitte melden Sie Ihre Anfrage bei LEONARDO an unter Tel. 089/5900-2738, Gerhard Kirmair).

ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: