DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

DLRG Tube: DLRG und TVN starten Web TV

Bad Nenndorf / Hannover (ots) - Ab sofort stellt die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ihre Aufgaben, ihre Mitglieder sowie die Organisation selbst in einem Web TV-Kanal vor. Im Mittelpunkt kurzer, professioneller Filmbeiträge stehen die Menschen, die sich ehrenamtlich für das gemeinnützige und lebensrettende Projekt am und im Wasser engagieren. In regelmäßigen Abständen werden die Einsätze, die Geschichten und die Begeisterung der Menschen, Veranstaltungen und Wettkämpfe, die Teams und die Technik gezeigt. Ziel ist die Information der Öffentlichkeit, aber genauso die Nachwuchsförderung.

Die beiden DLRG-Botschafter, Christopher Göbel und Doro Röhl, werben dafür, aktiv bei der DLRG mitzumachen: "Wir wollen ganz viele Menschen, jung wie älter, für die DLRG begeistern. Die DLRG ist nicht nur eine action-geladene Hilfsorganisation, bei ihr macht das ehrenamtliche Engagement auch sehr viel Spaß. Es werden nicht nur die jugendlichen Baywatcher gesucht, auch die älteren, die mit ihrer Erfahrung dafür sorgen, dass insbesondere die Kinder in Deutschland wieder das Schwimmen lernen", erklärt Göbel.

Den Auftakt des Filmprojekts bildet - passend zum sommerlichen Wetter - ein Portrait über die ehrenamtliche Arbeit von Rettungsschwimmern an einer Wasserrettungsstation am Bodensee mit nützlichen Sicherheits-Tipps rund ums Wasser.

"Wir finden die Arbeit der DLRG sehr wichtig und freuen uns, den Verein zu unterstützen", so Frank Hähnel, TVN Geschäftsführer und ehrenamtlich Kurator der DLRG. "Wenn TVN mit seinen professionellen Ressourcen dazu beitragen kann, die Organisation in der Öffentlichkeit noch bekannter zu machen, dann ist das auch für uns ein lohnenswertes Engagement!"

Ehrenamtliche DLRG-Teams produzieren für den Kanal ebenfalls Beiträge, z.B. bei Wettkämpfen. DLRG Tube läuft parallel als YouTube-Channel und wird via Facebook unterstützt.

www.dlrg.de

Über die DLRG

Die DLRG ist mit rund 1,3 Millionen Mitgliedern und Förderern die größte Wasserrettungsorganisation der Welt. Seit ihrer Gründung im Jahr 2013 hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren. Schirmherr ist Bundespräsident Joachim Gauck. Die DLRG ist die Nummer Eins in der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung in Deutschland. Von 1950 bis 2014 hat sie knapp 22 Millionen Schwimmprüfungen und über viereinhalb Millionen Rettungsschwimmprüfungen abgenommen. In über 2.000 Gliederungen leisten die ehrenamtlichen Helfer pro Jahr gut sieben Millionen Stunden freiwillige Arbeit für die Menschen in Deutschland. Die Kernaufgaben der DLRG sind die Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung, die Aufklärung über Wassergefahren sowie der Wasserrettungsdienst. Rund 47.000 Mitglieder wachen jährlich mehr als zwei Millionen Stunden über die Sicherheit von Badegästen und Wassersportlern.

Über die TVN GROUP Film & TV Production

Die TVN GROUP bietet hochmoderne Technik und qualifiziertes Fachpersonal für Film-, TV- und Internetprojekte. Die Unternehmen der Gruppe wirken auf dem soliden Fundament von 30 Jahren Erfahrung im internationalen Film- und Fernsehgeschäft und decken gemeinsam den gesamten Produktionsprozess ab. Die Geschäftsfelder sind Unternehmenskommu-nikation, Fernsehtechnik, Sendebetrieb, Fernsehinhalte sowie Medienfachpersonal. Als Unternehmen der Mediengruppe Madsack ist die TVN GROUP ein wirtschaftlich starker und zuverlässiger Geschäftspartner mit beständigen Beziehungen und einem leistungsfähigen Netzwerk. Niederlassungen bestehen in Berlin, Bremen, Frankfurt a.M., Hamburg, Hannover, Kiel, Köln, Leipzig, München und St. Veit (A). www.tvn.de

Pressekontakt:

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. | Achim Wiese | Im
Niedernfeld 1-3 | 31542 Bad Nenndorf | Tel.: 05723/955441 | Handy:
01709096107 | achim.wiese@bgst.dlrg.de

TVN GROUP HOLDING GmbH & Co. KG | Nicola Irmer | Goseriede 9 | 30159
Hannover | Telefon +49 511 1212-3745 | E-Mail nicola.irmer@tvn.de

Original-Content von: DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: