DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Die DLRG rät
Winterzeit nutzen: Jetzt Schwimmen lernen

    Bad Nenndorf (ots) - Bis Ende August dieses Jahres sind in Deutschland 406 Menschen ertrunken, darunter allein 59 Kinder im Vor- und Grundschulalter, diese Zahlen gab die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft bekannt. Damit seien bereits zum Ende des Sommers fast so viele Menschen ertrunken wie im ganzen Vorjahr.          Rechtzeitig vorbeugen ist der beste Weg, diese Unfälle zu vermeiden. Die Ausbilder der DLRG empfehlen deshalb allen Eltern, die Winterzeit zu nutzen und ihren Kindern jetzt das Schwimmen lernen zu ermöglichen. Sportwissenschaftler, Mediziner und Sportlehrer raten, Kinder so früh wie möglich mit dem nassen Element vertraut zu machen. "Winterzeit ist die ideale Ausbildungszeit, um Schwimmen zu lernen", sagt Helmut Stöhr, Leiter Ausbildung im Präsidium der DLRG.

    Sicher schwimmen zu können, sei das beste Mittel, tödlichen
Badeunfällen vorzubeugen, so der DLRG-Experte.
    
    Bereits zwischen vier und fünf Jahren können Kinder mit der
Anfängerschwimmerausbildung beginnen. Am Ende steht das beliebte
Seepferdchen, das Jahr für Jahr mehrere 10.000 Kinder bei der DLRG
erwerben. Mit Beginn der Schulzeit sollten Mädchen und Jungen das
Jugendschwimmabzeichen erwerben, der erste Schritt zu sicheren
Schwimmern.
    
    Die Ausbilder der DLRG bieten in über 2.200 örtlichen Gliederungen
überall in Deutschland auch in der Winterzeit entsprechende Kurse an.
Ein Blick ins örtliche Telefonbuch reicht in der Regel aus, um bei
den Lebensrettern, den Nachwuchs für einen Schwimmkursus anzumelden.
    
    Wer jetzt bei der DLRG, die Nummer eins in der Schwimmausbildung,
das Schwimmen lernt, ist fit für die nächste Badesaison und hat mit
Sicherheit mehr Spaß beim Baden und Wassersport.
    
    
ots Originaltext: DLRG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für weitere Informationen und bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
DLRGPresse, Martin Janssen, unter der Rufnummer 05723-955441.

Original-Content von: DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: