ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände im Internet
ABDA geht mit interaktiver Website online

Eschborn (ots) - Es ist soweit. Der neue Webauftritt der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände geht mit völlig neuem Design und neuen Inhalten online. Das Angebot auf www.abda.de richtet sich an Apotheker und Journalisten sowie an alle, die sich für das Thema Apotheken und Arzneimittel interessieren. Das Besondere an der Site: Der Nutzer kann selbst Checklisten erstellen und mit Hilfe eines Zuzahlungsrechners herausfinden, wann er von der Zuzahlung befreit wird. Über einen passwortgeschützten Bereich können die Apotheker Informationen abrufen, sobald diese auf die Website gestellt werden. So sind die Artikel stets aktuell und exklusiv. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich in einen E-Mail-Verteiler einzutragen, der über die Veröffentlichung neuer Meldungen und Beiträge via E-Mail informiert. Neben aktuellen Informationen liest der Nutzer Hinweise auf Aktionen der Apotheken, Termine sowie Zahlen, Daten und Fakten zum Thema Arzneimittel und Apotheken. Wer sein Wissen vertiefen möchte, findet unter den Texten den Hinweis "Lesen Sie auch". Darüber gelangt der Nutzer bequem und schnell an weiterführende Informationen und Beiträge. Anspruch der ABDA ist es, das Wissen und die Inhalte stets aktuell zu halten. Derzeit hat das Thema Medikamente aus dem Internet ein besonderes Gewicht. Die ABDA verfolgt aufmerksam die Entwicklung in diesem Bereich und berichtet über mögliche Gefahren. Das gesamte Angebot auf www.abda.de ist dynamisch. Der Nutzer kann sich interaktiv gewünschte Informationen zusammenstellen. So besteht die Möglichkeit Bilder herunterzuladen oder mit Hilfe des Zuzahlungs-rechner zu errechnen, wann man von der Medikamenten-Zuzahlung befreit wird. Im Pressebereich haben Journalisten über eine Call-Back-Funktion einen direkten Draht zur Pressestelle. Darüber hinaus finden sie Hörfunkbeiträge, Fotos und Hintergrundinformationen. "Der neue ABDA-Webauftritt ist mehr als eine bloße Informationsquelle", sagt Elmar Esser, Pressesprecher der ABDA. "Der Nutzer kann mit der Site arbeiten. Lästiges Suchen nach weiterführenden Fachinformationen wird überflüssig, weil die Site automatisch auf den Inhalt zugeschnittene, bedarfsgerechte Artikel vorschlägt. Hierzu haben wir gemeinsam mit der Düsseldorfer Agentur Online Relations Consulting ein neues Redaktions-system entwickelt. Es ist über das Internet zu bedienen, setzt keine technischen Kenntnisse voraus und vereinfacht die tägliche Pflege der Website enorm." ots Originaltext: ABDA Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen an Elmar Esser Tel.: 06196 / 928-182 oder Pressestelle@abda.aponet.de Original-Content von: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Das könnte Sie auch interessieren: