YouGov Deutschland GmbH

Umfrage: Lediglich 29 Prozent der Männer und 17 Prozent der Frauen fühlen sich wohl in ihrer Haut

Köln (ots) - Deutschland ist mehrheitlich unzufrieden mit dem eigenen Körper. Besonders der Bauchumfang treibt die Deutschen zur Verzweiflung. Dies ergab eine repräsentative Befragung im YouGov Omnibus Daily der psychonomics AG unter 1.000 Bundesbürgern ab 16 Jahren.

Auf Platz 1 der Problemzonen-Hitlist steht demnach der Bauch (42 Prozent). Auf dem zweiten und dritten Rang folgen die Oberschenkel (18 Prozent) und der Po (11 Prozent). Auf dem vierten Platz landen der Mund und die Zähne (zehn Prozent), auf dem fünften die Füße (neun Prozent). Die geringsten Probleme haben die Deutschen dagegen mit den Händen (ein Prozent), den Armen, Ellbogen und den Ohren (jeweils zwei Prozent).

Frauen mäkeln an Bauch-Beine-Po, Männer auch an Nase und Füßen

Im Geschlechtervergleich zeigt sich, dass Männer und Frauen die Problemzonen des eigenen Körpers recht unterschiedlich verorten. Während die Frauen die Top 5 Bauch (46 Prozent), Oberschenkel (30 Prozent), Po (15 Prozent), Unterschenkel (13 Prozent) und Füße (elf Prozent) angeben, zeigen sich die Männer bei Bauch (38 Prozent), Füßen und Nase (jeweils zehn Prozent), Mund (acht Prozent) und Brustbereich (sieben Prozent) kritisch.

+++ +++ +++

Über den YouGov OmnibusDaily:

Der YouGov OmnibusDaily der psychonomics AG bietet die Möglichkeit, Antworten auf Untersuchungsfragen zu erhalten: Die tägliche Befragung von 1.000 Personen YouGov Panel Deutschland liefert Ergebnisse innerhalb von 48h.

Weitere Informationen finden Sie unter www.psychonomics.de/omnibus .

Über YouGov Panel Deutschland:

Das YouGov Panel Deutschland erfragt regelmäßig die Meinung der Deutschen zu unterschiedlichsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Zeitgeschehen. Ähnliche Befragungen führt YouGov in Großbritannien, den USA, Skandinavien, Russland, Polen, Kanada, dem Baltikum und dem Nahen Osten durch. In Deutschland wird das YouGov Panel vom Marktforschungs-Institut psychonomics betrieben.

Weitere Informationen finden Sie unter www.yougovpanel.de .

Pressekontakt:

Simon Wolf
Tel.: 0221 / 42061 - 596
Mail: simon.wolf@psychonomics.de

Original-Content von: YouGov Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: YouGov Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: