World Vision Deutschland e. V.

G8-Gipfel - Versammlung zahnloser Tiger? Dramatische Zeitverzögerung würde finanzielle Entwicklungshilfezusagen aufweichen

    Hokkaido/Rusutsu (ots) - Hokkaido/Rusutsu, 7. Juli 2008. Zwei Jahre vor dem entscheidenden Jahr 2010 wollen die G8-Regierungschefs offenbar ihre Versprechen in Bezug auf die finanziellen Zusagen dramatisch aufweichen.

    "Wie World Vision Deutschland aus internen Quellen erfahren hat, verhält sich die deutsche Regierung ein Jahr nach ihrem gefeierten Auftritt in Heiligendamm offenbar als Bremser", so Marwin Meier, AIDS-Beauftragter von World Vision Deutschland. "Die im letzten Jahr gemachten finanziellen Zusagen sollten sich auf einen Zeitraum von drei Jahren beziehen, nämlich von 2007 bis 2010."

    Bis dahin war der universelle Zugang zu HIV/AIDS-Behandlung sowohl in Gleneagles als auch in Heiligendamm zugesagt worden.

    "Wenn diese konkreten Versprechen gebrochen werden, verliert der Weltwirtschaftsgipfel an Glaubwürdigkeit und verkommt zu einer Versammlung zahnloser Tiger, die es nicht schaffen, den negativen Auswirkungen der Globalisierung entscheidend entgegenzuwirken. Man muss sich daher fragen, ob die immensen Kosten des G8-Gipfels vor diesem Hintergrund gerechtfertigt sind und ob die Gipfelteilnehmer künftig lieber zu Hause bleiben sollten", betont Marwin Meier. "Zeit kostet jede Minute viele Menschenleben!"

    Durch Hunger und vermeidbare Krankheiten stirbt alle drei Sekunden ein Kind. Bis 2010 werden außerdem voraussichtlich 18 Millionen Kinder durch AIDS einen oder beide Elternteile verlieren. "Was das für die Kultur und wirtschaftliche Entwicklung der jeweiligen Länder bedeutet, wenn ganze Generationen wegsterben, kann sich jeder ausmalen", so Marwin Meier.

Pressekontakt:
Interviews mit Marwin Meier auf dem G8-Gipfel in Hokkaido unter
0081-8010073523 oder 0081-8010073823 oder 06172-763-155.

Informationen zum Thema HIV/AIDS finden Sie auf der Internet-Seite
www.trotz-aids.de

TV-Material mit einer Hintergrundgeschichte zu "Gesundheitssystemen
in Afrika" kann bei n-tv im Schaltraum abgerufen werden unter:
030-24755129 oder über Server runtergeladen werden unter: http://www.
worldvisiondeutschland.org/Data/PR-FTP/080702_g8-hintergrund_world_vi
sion.htm

Original-Content von: World Vision Deutschland e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: World Vision Deutschland e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: