Audi AG

Erfolgreiches Jahr 2000
Audi Verkaufszahlen erreichen neue Bestmarke

Ingolstadt (ots) - Audi hat im vergangenen Jahr mehr Fahrzeuge als je zuvor in der Unternehmens-geschichte an Kunden ausgeliefert. Weltweit erhöhten sich die Verkäufe um rund 3 Prozent auf mehr als 650.000 Einheiten gegenüber Vorjahr. Die Audi Exportquote betrug mehr als 63 Prozent (1999: 59,4 Prozent). Die Verkäufe wurden im Jahr 2000 verstärkt vom Export in die Überseeregionen getragen. In den USA, dem wichtigsten Audi Exportmarkt, kletterten die Auslieferungen an Kunden auf mehr als 80.000 Einheiten (plus rund 22 Prozent gegenüber 1999). Das ist der bisherige Bestwert von Audi in den Vereinigten Staaten. In Japan liegt Audi mit annähernd 7.000 ausgelieferten Fahrzeugen mehr als 6 Prozent über dem Vorjahresniveau. In den übrigen Überseemärkten ließen sich die Verkäufe um fast 52 Prozent auf mehr als 65.000 Einheiten steigern. Besonders gut laufen dabei die Geschäfte in China. Dort konnten rund 18.000 Einheiten, davon etwa 17.000 lokal produzierte Audi A6, abgesetzt werden. Das sind über 11.000 Fahrzeuge mehr als 1999. Der Automobilmarkt in Deutschland ging im Jahr 2000 insgesamt um etwa 11 Prozent zurück. Audi hat hier knapp 240.000 Audi verkauft. Das sind - trotz Wechsel beim Volumenmodell A4 - nur etwa 7 Prozent weniger als im Vorjahr. Der Marktanteil konnte auf voraussichtlich etwa 7 Prozent (1999: 6,8 Prozent) gesteigert werden. In Westeuropa (ohne Deutschland) lagen die Audi Auslieferungen mit rund 261.000 Einheiten in etwa auf dem Niveau des Vorjahres. ots Originaltext: Audi AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kommunikation Unternehmen und Wirtschaft Joachim Cordshagen, Tel.: +49 (0)8 41/89-3 63 40, E-Mail: joachim.cordshagen@audi.de Jürgen De Graeve, Tel.: +49 (0)8 41/89-3 40 84 E-Mail: juergen.degraeve@audi.de Original-Content von: Audi AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Audi AG

Das könnte Sie auch interessieren: