SAT.1

Karl-Heinz Rummenigge am Sonntag in "ran": "Wir sind gut beraten, Ottmar Hitzfeld nicht ins Handwerk zu pfuschen."
"Es gibt keinen Aufstand der Angestellten"

    Berlin (ots) - Ein Sieg wäre im Kampf um die Meisterschaft für den FC Bayern Pflicht gewesen, doch es reichte am Samstag nur zu einem 1:1 gegen Tabellenführer Borussia Dortmund. In "ran - SAT.1-BUNDESLIGA" sprach Karl-Heinz Rummenigge mit Oliver Welke am Sonntagabend über die nun angestrebten Ziele:

      "Wir haben sechs Punkte in neun Spielen gemacht. Das ist eine
absolut unakzeptable Serie. Natürlich müssen wir jetzt die Kurve
kriegen. Man darf nicht vergessen, dass wir ein Klub sind, der immer
hohe Ziele hat. Wenn man schon nicht Meister wird, muss man zumindest
versuchen, dritter zu werden, um die Champions League Qualifikation
zu erreichen. Das sind Ziele, die wir erreichen müssen, da die
wichtig fürs Image sind. Unsere Mannschaft ist ja keine billige
Mannschaft. Das sind auch Ziele, die wir aus wirtschaftlichen Gründen
benötigen."
    
    Trainer Ottmar Hitzfeld steht für Karl-Heinz Rummenigge nicht zur
Diskussion: "Man muss jeden Trainer seine Arbeit machen lassen, wie
er sie macht. Ottmar Hitzfeld hat großes Vertrauen vom Klub. Wir sind
gut beraten, ihm nicht ins Handwerk zu pfuschen."
    
    Gegenüber Sat.1 ging Oliver Kahn gestern zu der Kritik von Manager
Uli Hoeneß in die Offensive: "Populismus hilft einem da alles andere
als weiter. Ich glaube, dass dem Manager die Scampis auch nicht so
schlecht schmecken. Insofern kann ich das nicht ganz nachvollziehen.
In so einer Situation wird dann ein bisschen überreagiert."
    
    Kritische Töne, die Karl-Heinz Rummenigge so kommentiert: "Es gibt
keinen Aufstand der Angestellten. Auf Kritik muss man grundsätzlich
gelassen reagieren. Entscheidend ist, wenn wir so spielen wie auf St.
Pauli oder auf Schalke, dann ist diese Kritik angebracht. Dann muss
man das akzeptieren, egal ob das von Uli Hoeneß oder den Medien
kommt."
    
    
ots Originaltext: Sat.1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Christiane Maske
Sat.1 Kommunikation/PR Sport
Telefon 030-2090 2307 / Fax 030-2090 2310
Mobil: 0160/4798227
e-mail christiane.maske@sat1.de

ran im Internet: http;// www.sport1.de
Sat.1 im Internet: www.sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: