SAT.1

Starker Start für "Edel & Starck"
Auftaktfolge der neuen Sat.1-Serie holt 16,7 Prozent MA

Berlin (ots) - Er hat Recht, sie hat Recht, und die Zuschauer sind die Gewinner: 3,96 Mio Zuschauer (ab 3 Jahre, MA: 12,7 %) sahen am Montagabend um 21.15 Uhr den ersten Auftritt von Felix Edel (Christoph M. Ohrt) und Sandra Starck (Rebecca Immanuel) in der Anwaltsserie "Edel & Starck". Mit einem Marktanteil von 16,7 Prozent gelang der neuen Sat.1-Serie ein starker Start bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern (RW: 2,34 Mio). Sat.1-Geschäftsführer Martin Hoffmann: "Wir wussten, dass wir mit ,Edel & Starck' ein erstklassiges Serienformat ins Rennen schicken. Wir hatten den Mut, in der deutschen Eigenproduktion eine neue Programmfarbe zu kreieren. Die Quote gibt uns Recht." Immer stärker punktet auch die tägliche Nachmittags-Show "Zwei bei Kallwass", die am Montag mit 17,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe eine neue Bestmarke erzielte (Zuschauer ab 3 J.: 1,40 Mio/17,4 % MA). Erstmals lag die Sendung damit sogar hauchdünn vor der zeitgleich laufenden RTL-Talkshow "Bärbel Schäfer" (17,1 % MA 14-49). Vorläufig gewichtete Daten, Fernsehpanel (D) Quelle: GfK, pc/tv, SevenOne Media Audience Research ots Originaltext: Sat.1 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Andreas Thiemann Sat.1 Kommunikation/PR Telefon 030/2090 2354 / Fax 030/2090 2313 e-mail andreas.thiemann@sat1.de Bildmaterial über Sat.1 per ISDN: Telefon 030/2090-2395 Bildmaterial über Sat.1 per Post: Telefon 030/2090-2390 Sat.1 im Internet: www.sat1.de und www.presse.sat1.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: