SAT.1

Sonntag, 28. Januar 2001, 22.45 Uhr (Programmwoche 05/01) PLANETOPIA

    Berlin (ots) -
    
    Moderation: Susanne Kripp
    
    Hobby-Top-Guns - Kriegsspiel für Erwachsene
    
    Zwei Männer, zwei Jagdbomber und keine Ahnung vom Fliegen.
Trotzdem ballern die Hobbypiloten in kriegerischer Lust und in
luftiger Höhe aufeinander los. Die Bordkanone hämmert - Abschuss.
Rauch steigt auf. Doch weder Mensch noch Maschine kommen zu Schaden.
Der Amerikaner Bruce Moore ermöglicht diesen Freizeitkick für
Erwachsene: In der Wüste Nevadas kann man in einem seiner fünf
Jagdbomber für umgerechnet 3.500 DM der Kriegslust frönen.
    
    Runway-Radar - GPS für Flieger
    
    Oktober 2000: 82 Passagiere sterben auf dem Rollfeld in Taipeh.
Der Pilot war auf einer Runway gestartet, die wegen Bauarbeiten
gesperrt war. Immer wieder kommt es zu Unfällen bei Start und
Landung. Miserable Sichtverhältnisse sind oft die Ursache. Das
Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat jetzt ein System
entwickelt, das für mehr Sicherheit auf der Rollbahn sorgen soll:
Tarmac. "PLANETOPIA" testet den neuen Pilot-Assistance.
    
    Nachtblind - Wenn Dunkelheit zur Gefahr wird
    
    Nachts auf der Landstraße, es regnet. Tessa wird in ihrem Auto
nervös. Immer weiter rutscht sie nach vorn zum Lenkrad.
Entgegenkommende Fahrzeuge blenden sie. Nur noch verschwommen kann
sie in der Dunkelheit Lichter und Fahrbahnmarkierungen erkennen.
Tessa ist nachtblind. Damit ist sie nicht allein: Jeder fünfte
deutsche Autofahrer sieht nachts zu schlecht. "PLANETOPIA" über die
Gefahr und wie man nachts wieder scharf sehen kann.
    
    Riesenröhre auf Reisen - 520-Tonnen-Reaktor trifft auf Mega-Kran
    
    43 Meter lang, 520 Tonnen schwer: Eine graue Riesenröhre
unterwegs. Kein U-Boot im Rohbau, sondern ein Chemie-Reaktor. Bei dem
gigantischen Transport der 5-Millionen-Mark-Röhre geht es um
Millimeterarbeit. "PLANETOPIA" hat den Stahlkoloss auf seiner Reise
begleitet.
    
    Computerwanze - Spionieren für jedermann
    
    Heiße Online-Chats und heftige Flirts via E-Mail ade! Das
Schnüffelprogramm "Spector" wird so manche Partnerschaft auf die
Probe stellen. Jeder Tastaturanschlag wird protokolliert. Nichts
bleibt mehr geheim. "PLANETOPIA" über den Mini-Spion auf Abwegen.
    
ots Originaltext: SAT.1
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Rückfragen:
Simone Wanning, Tel.: (0 61 31) 600-26 15,
Rocco Thiede
SAT.1 Kommunikation/PR INFO
Tel.: 030 / 20 90-23 85 / Fax: 030 / 2090-23 37
E-Mail: rocco.thiede@sat1.de

SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und
http://www.sat1nachrichten.de
E-Mail: simone.wanning@newpic.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: