SAT.1

Dienstag, 28. November 2000, 22.15 Uhr (Programmwoche 48/00)
AKTE 2000/48 - REPORTER DECKEN AUF

Berlin (ots) - MODERATION: ULRICH MEYER Sebnitz ist überall: Messerangriff auf ein dunkelhäutiges Kind Den 20. April dieses Jahres wird Shawna (9) nie mehr vergessen: Die Tochter eines US-Amerikaners und einer Deutschen spielt mit ihren Freunden Lina und Tobias. Die drei Kinder radeln durch den Ort, ein kleines Dorf in Hessen. Da hält plötzlich ein Auto neben ihnen. Werner S. steigt aus, holt aus seinem Kofferraum ein Messer, bedroht Shawna damit und beschimpft sie. Sie solle da hingehen, woher sie komme. Als die Freundin Shawna helfen will, attackiert der Mann auch Lina, beschimpft sie. Unfassbar: Die Polizei schickt keine Beamten, ein Staatsanwalt stellt das Verfahren ohne Vernehmung des Täters ein. "Akte 2000" auf den Spuren eines neuen Justizskandals. Gasgeruch: Wie schon ein Papier-Taschentuch zur Katastrophe führt Bauarbeiten auf der Straße: Das war vermutlich die Ursache für die Gasexplosion in Bremen, bei der vor wenigen Tagen elf Menschen starben. Wenn Gas ausströmt, reicht schon ein einziger Funke und es kommt zur Katastrophe. "Akte 2000" ist mit einem Gasnotdienst unterwegs und macht den Test: Was alles löst den tödlichen Funken aus? Ein Versuch, der Unglaubliches zu Tage bringt. Organhandel: Das miese Geschäft mit todkranken Menschen Organhandel: Das miese Geschäft mit todkranken Menschen 12.000 Deutsche warten auf eine neue Niere. 12.000mal Hoffen, Bangen, Verzweifeln. Jetzt bot eine Firma Soforthilfe: für rund 100.000 DM eine neue Niere. Organhandel ist in Deutschland verboten, im benachbarten Tschechien dagegen nicht. Deswegen hat die obskure Firma ihren Sitz in der Nähe von Prag. Im Handelsregister fanden "Akte"-Reporter auch den Namen eines Deutschen: Edgar Rudolf A. (37). "Akte 2000" auf der Jagd nach skrupellosen Organhändlern. Handy-Benutzer aufgepasst: So können Sie richtig Geld sparen Handy-Benutzer aufgepasst: So können Sie richtig Geld sparenZwei junge Leute aus Freiburg haben den Handy-Gebühren den Kampf angesagt. Mit unserer Software, so behaupten sie, kann man bis zu 94 Prozent sparen. Ob es geht und wie es geht - "Akte 2000" macht den Live-Test. Außerdem: Schreien, Schlagen, Schießen: Wie schnell wir Deutschen heute ausrasten ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen : Rocco Thiede SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030 / 2090-2385 / Fax: 030 / 2090-2337 E-Mail: rocco.thiede@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Rückfragen: Eva Bons, Tel.: 0 22 27/ 90 50 20 Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: