ARD Das Erste

ARD-DeutschlandTrend Juni 2016: Deutsche mehrheitlich für den Verbleib Großbritanniens in der EU

Köln (ots) - Im Vorfeld des Referendums in Großbritannien über den Verbleib in der EU spricht sich eine große Mehrheit der Deutschen für einen Verbleib Großbritanniens in der EU aus: 79 Prozent der Befragten sind dafür, dass Großbritannien in der EU bleibt. 15 Prozent ziehen vor, dass Großbritannien die EU verlässt. Das hat eine Umfrage des ARD-DeutschlandTrends von Montag bis Dienstag dieser Woche ergeben.

39 Prozent der Befragten glauben, dass sich im Falle eines eventuellen Austritts Großbritanniens aus der EU die wirtschaftliche Lage in der EU verschlechtert. 3 Prozent glauben, dass sich die wirtschaftliche Lage verbessert. 50 Prozent glauben, dass dies keinen Unterschied macht.

Ausgewählte Zahlen werden ab 18 Uhr bei Tageschau.de veröffentlicht und dürfen dann bereits verwendet werden.

Befragungsdaten

- Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland ab 18 Jahren - Fallzahl: 1.006 Befragte - Erhebungszeitraum: 30.5.2016 bis 31.5.2016 - Erhebungsverfahren: Telefoninterviews (CATI) - Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl/Dual Frame - Fehlertoleranz: 1,4* bis 3,1** Prozentpunkte * bei einem Anteilswert von 5%; ** bei einem Anteilswert von 50%

www.ard-foto.de

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.WDR.de

Pressekontakt:

Ihre Fragen richten Sie bitte an:
WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7100
wdrpressedesk@wdr.de