ARD Das Erste

Drehstart für "Allein gegen die Zeit - Der Film"

München (ots) - Am Mittwoch, 5. August 2015, starten unter der Regie von Christian Theede die Dreharbeiten zu "Allein gegen die Zeit - Der Film". Nach einer Buchvorlage von Michael Demuth und Ceylan Yildirim dreht Askania Media Filmproduktion in Berlin, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Die Hauptrollen in diesem Echtzeitabenteuer übernehmen u.a. Janina Fautz, Timon Wloka, Timmi Trinks, Ugur Ekeroglu, Stephanie Amarell sowie Stipe Erceg, Violetta Schurawlow, Stephan Großmann und Christian Grasshof.

Zur Handlung: Als die Berliner Schüler Ben (Timon Wloka), Jonas (Timmi Trinks), Leo (Janina Fautz), Özzi (Ugur Ekeroglu) und Sophie (Stephanie Amarell) zu einer Klassenfahrt aufbrechen, ahnt keiner von ihnen, dass sich der scheinbar ganz normale Schulausflug schon bald zu einer hochdramatischen und lebensgefährlichen Achterbahnfahrt entwickeln wird. Es beginnt ein Abenteuer, das ihre Freundschaft auf eine harte Probe stellt. Kaum in Hildesheim angekommen, stehen für die Schüler die Besichtigung des Doms und die Beobachtung der lang erwarteten Sonnenfinsternis auf dem Programm. Als die Schüler aber nach einer Explosion im Dom von einer Sondereinheit evakuiert werden, ahnen sie nicht, dass sie in Wahrheit in die Fänge einer okkulten Sekte geraten sind. Den Freunden Ben, Jonas, Leo, Özzi und Sophie gelingt die Flucht. In einem Umfeld voll drohender Gefahren werden sie von den Sektenanhängern und ihrem unheimlichen Anführer allmählich in die Enge getrieben. Die fünf unfreiwilligen Helden stürzen sich in ihr größtes Abenteuer, um die Leben ihrer Mitschüler zu retten und eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes zu verhindern. Während die Sonnenfinsternis unaufhaltsam über die Welt hereinbricht, beginnt der Kampf der fünf Helden - wie immer: Allein gegen die Zeit.

Die 26-teilige Fernsehserie "Allein gegen die Zeit" wurde von der Kritik gefeiert und als erste horizontal erzählte "Thrillerserie für Kids im Stil von 24" gelobt. Neben vielen Auszeichnungen wie dem Goldenen Spatz, einem doppelten Prix Jeunesse International, dem Emil und dem Deutschen Kamerapreis erhielt das Format auch eine Nominierung für den International Emmy Award, den Deutschen Fernsehpreis und die Banff World Television Awards.

"Allein gegen die Zeit - Der Film" bringt die hochdekorierte Echtzeitserie auf die Leinwand. Der Film ist eine Produktion der Askania Media Filmproduktion GmbH (Produzent: Martin Hofmann) in Koproduktion mit der ARD und ARTE unter der Federführung des NDR. Die Redaktion haben Ole Kampovski (NDR/federführend), Ulrike Dotzer (NDR/ARTE), Brigitta Mühlenbeck (WDR) Cornelius Conrad (BR), Anja Hagemeier (RBB) und Dr. Astrid Plenk (MDR). Gefördert wird der Film von Nordmedia, der Filmstiftung NRW, dem Medienboard Berlin-Brandenburg und dem DFFF.

2016 kommt "Allein gegen die Zeit - Der Film" in die deutschen Kinos und ist nach Ablauf der Kinosperre im Ersten und auf ARTE zu sehen.

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-24887, E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Bei Fragen zur Produktion und Wünschen von Interviews und
Setbesuchen:
Jutta Heyn, Schulze & Heyn FILM PR
Tel.: 030/88 682034 und 0172/ 3928217, E-Mail: heyn@film-pr.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: