ARD Das Erste

Das Erste: "Der Wunschpunsch": Der Zauber beginnt am 18. November 2001
52 Folgen der aufwendigen Zeichentrickserie im Kinderprogramm des Ersten

München (ots) - Mit dem Zauberspruch "Achtung, fertig, Wunschpunsch!" hielt Michael Ende in seinem Bestseller Kinder in zahlreichreichen Ländern in Atem. Sein "satanarchäolügenialkohöllischer Wunschpunsch" wurde millionenfach gelesen und in 16 Sprachen übersetzt. Am Sonntag, 18. November 2001, um 11.03 Uhr verzaubert das diabolische Paar, Hexe Tyrannia und Beelzebub Irrwitzer, erstmals mit dem magischen Gebräu Kinder im Ersten. 52 witzige Geschichten mit dem liebenswerten Raben Jakob und seinem Gefährten Kater Maurizio erwarten die jungen Zuschauer in der aufwendigen Zeichentrick-Produktion "Der Wunschpunsch" - jeweils sonntags vor der "Sendung mit der Maus". Auch passionierte Leseratten werden überrascht sein: Denn die zauberhafte Trickserie geht über die Buchvorlage hinaus. Jetzt kann man erfahren, was eigentlich Schlimmes passiert, wenn der Zaubertrank tatsächlich seine Wirkung entfaltet? Jakob und Maurizio werden alle Hände voll zu tun haben, um das böse Treiben zu stoppen und die Bewohner von Mikropolis vor weiterem Unheil zu bewahren. Nur die beiden Haustiere der Zauberer können die Katastrophen abwenden. "Der Wunschpunsch" ist eine Co-Produktion der ARD mit Saban International Paris. Die unverwechselbaren Figuren und phantasievollen Hintergründe entwarf der Berliner Zeichner Andreas Strozyk. Produziert wurde die Serie in Frankreich, Korea und Kanada. Redaktionell betreute Ralf Fronz (MDR) die Serie federführend für die ARD. Die neuen Sendetermine im Jahr 2001: jeweils sonntags, 11.03-11.30 Uhr, im Ersten 18. November: Der Wunschpunsch Der Punsch der Pünsche (1. Folge) 2. Dezember: Der Wunschpunsch Ein Schauermärchen (2. Folge) 16. Dezember: Der Wunschpunsch Verrücktes Wetter (3. Folge) 23. Dezember: Der Wunschpunsch Wünsche werden wahr (4. Folge) 30. Dezember: Der Wunschpunsch Grünes Grauen (5. Folge) (weitere 21 Episoden der 1. Staffel folgen im Anschluss ab 13. Januar 2002) ots Originaltext: Das Erste Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste Tel. 089/5900-2887 Fax: 089/5501259 (Presseversand von VHS-Cassetten der 1. und 2. Folge auf Anfrage) Birthe Gogarten MDR-Pressestelle Tel. 0341/300-6457 Fax: 0341/300-6462 Fotos unter www.ard-foto.de Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: