ARD Das Erste

Das Erste: Gottesdienste und kirchliche Sendungen zu Weihnachten und Neujahr 2014/2015 im Ersten

München (ots) -

"Das Wort zum Sonntag", zum 4. Advent, spricht am Samstag, 20. 
Dezember 2014, um 23.35 Uhr Gereon Alter aus Essen. In seinem Beitrag
"Friedenslicht" macht der Essener Pfarrer auf eine beeindruckende 
vorweihnachtliche Friedensinitative aufmerksam: Tausende von 
Pfadfinderinnen und Pfadfindern bringen in diesen Tagen das 
"Friedenslicht aus Bethlehem" zu den Menschen - auch in die Ukraine 
und nach Russland.
Die "Wort zum Sonntag"-Sendung kann unter "www.DasErste.de/Wort" 
nachgelesen oder als Video-Podcast sowie am jeweiligen Tag nach 20.00
Uhr in der Mediathek des Ersten angesehen werden. 
Redaktion: Martin Blachmann (WDR) 

24. Dezember 2014, 16.15 Uhr
Christvesper (SWR) aus dem Europapark in Rust
Der Freizeitpark ist ein ungewöhnlicher Ort, den die evangelische 
Kirche für einen Weihnachtsgottesdienst gewählt hat. Es sei, wie sie 
betont, ein besonderer Ort, an dem sie mit ihrer Botschaft zu 
Menschen kommen könne, mitten im Leben, in diesem Fall, mitten in der
"Freizeit- und Unterhaltungswelt". Es sei lohnend, in die "Tiefe" zu 
gehen und erfahrbar zu machen, dass Unterhaltung auch zum 
"Lebens-Unterhalt" beitragen könne. 
Der Gottesdienst findet statt im "Dome", einem Veranstaltungsort, den
der Schweizer Stararchitekt Mario Botta in Form eines großen Zeltes 
entworfen hat. Entsprechend auch das Thema der Feier "Friede unterm 
Himmelszelt?!" - ein Friede, der 2014 an vielen Orten fehlte, wie z. 
B. vor Lampedusa, in Mali, Kolumbien, Tschetschenien, Westpapua, 
Syrien, Irak, Ukraine, Libyen, Georgien.
Künstler des Europaparks aus unterschiedlichen Teilen der Welt werden
im Gottesdienst mitwirken. Der Gottesdienst wird von der 
evangelischen Rundfunkarbeit verantwortet in Zusammenarbeit mit der 
ökumenischen "Kirche im Europapark". Die Leitung des Gottesdienstes 
haben der evangelische Diakon Martin Lampeitl und sein katholischer 
Kollege Diakon Andreas Wilhelm. Die Predigt hält der Landesbischof 
der evangelischen Landeskirche in Baden Dr. Jochen 
Cornelius-Bundschuh. Die musikalische Gestaltung übernimmt "Golden 
Harps" unter der Leitung von Friedhelm Matter, sowie das "Donauduo" 
und "Los Paraguayos", beides musikalische Ensembles aus dem 
Europapark.
Redaktion: Ute-Beatrix Giebel (SWR)

24. Dezember 2014, 23.15 Uhr
Katholische Christmette (WDR)aus der Kirche St. Evergislus in 
Bonn-Bad Godesberg.
Hauptzelebrant und Prediger ist Dechant Dr. Wolfgang Picken.
Im Rheinviertel, unmittelbar in Flussnähe, liegt die neugotische 
Evergislus-Kirche, die als "Stein gewordene Rheinromantik" gilt. 
Jedes Jahr zu Weihnachten verwandelt sich der kleine Kirchenraum in 
ein Lichtermeer aus Kerzen, mitten im Altarraum steht die liebevoll 
gestaltete Krippe. So wird auch in der Predigt eine Krippe aus der 
Geburtsstadt Jesu im Mittelpunkt stehen. Pfarrer Picken betreut den 
größten Seelsorgebereich im Erzbistum Köln und hat mit der von ihm 
initiierten "Bürgerstiftung Rheinviertel" überregionale Bekanntheit 
erlangt. 
Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst vom Kirchenchor St. 
Evergislus unter der Leitung von Ludger Brück. Die Orgel spielt 
Daniel Kirchmann.
Redaktion: Martin Blachmann (WDR)

27. Dezember 2014
"Das Wort zum Sonntag", 00.05 Uhr
"Oh wie süß!!! Wenn ein Kind geboren wird, dann beginnt etwas 
Wundervolles, das Eltern aber auch den Schlaf rauben wird". Neu 
anfangen zwischen Hoffnung und kräfteraubender Realität - darüber 
macht sich Pfarrer Stefan Claaß aus Herborn in seinem Wort zum 
Sonntag seine Gedanken. 
Die "Wort zum Sonntag"-Sendung kann unter "www.DasErste.de/Wort" 
nachgelesen oder als Video-Podcast sowie am jeweiligen Tag nach 20.00
Uhr in der Mediathek des Ersten angesehen werden. 
Redaktion: Meinhard Schmidt-Degenhard (hr)

31. Dezember 2014, 16.40 Uhr
Vesperandacht zum Jahresschluss (Radio Bremen)
Ökumenischer Gottesdienst aus der Propsteikirche St. Johann in Bremen
Die alte Franziskanerkirche aus dem 14. Jahrhundert steht in der 
Bremer Altstadt im mittelalterlichen Schnoorviertel. Ihre Fenster 
erzählen vom Heiligen Franziskus, dessen bekannter "Sonnengesang" im 
Mittelpunkt des Gottesdienstes steht. 
Pastorin Jeannette Querfurth und Propst Dr. Martin Schomaker führen 
durch den Gottesdienst und legen den zeitlos schönen Text für heute 
aus. Es geht um die Bewahrung der Schöpfung, den Wunsch nach Frieden,
um Abschied vom alten und Vorfreude auf das neue Jahr. Schauspieler 
Peter Lüchinger von der Bremer Shakespeare Company fasziniert in der 
Rolle des Heiligen Franziskus durch seine eindrucksvolle 
Interpretation des Sonnengesanges. 
Die Bremer Kinder- und Jugendkantorei unter Leitung von Ilka Hoppe, 
Kirchenmusikdirektor Karl-Bernhard Hüttis an der Orgel und Solisten 
an Oboe, Flöte und Trompeten sorgen für ein abwechslungsreiches 
musikalisches Programm, das auf den Silvesterabend einstimmt.
Redaktion: Guido Schulenberg (Radio Bremen)

1. Januar 2015, 
"Das Wort zum Jahresbeginn", um 23.50 Uhr
Das neue Jahr - ein Jahr des Lichts! Die UNESCO erklärt 2015 für das 
Jahr des Lichts und lichtbasierter Technologien. Werden wir jetzt 
erleuchtet oder durchleuchtet - das fragt sich Pfarrer Stefan Claaß 
aus Herborn im in "Das Wort zum Jahresbeginn".
Die "Wort zum Sonntag"-Sendung kann unter "www.DasErste.de/Wort" 
nachgelesen oder als Video-Podcast sowie am jeweiligen Tag nach 20.00
Uhr in der Mediathek des Ersten angesehen werden. 
Redaktion: Meinhard Schmidt-Degenhard (HR) 

Pressekontakt:

Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste, 
Tel: 089/5900 23876,
E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de
Fotos über www.ard-foto.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: