ARD Das Erste

"Großstadtrevier": Anna Bergmann kehrt zurück
Dorothea Schenck und Marc Zwinz lösen im ARD-Klassiker Anja Nejarri und Peter-Heinrich Brix ab

    München (ots) - Im "Großstadtrevier" überschlagen sich in den nächsten Wochen die Ereignisse. Katja Metz (Anja Nejarri) quittiert nach den dramatischen Vorfällen in der Folge "Im Zeichen des Zweifels" am Montag, 18. Januar 2010, ihren Dienst. An die Seite von Dirk Matthies (Jan Fedder) kehrt am 1. Februar Anna Bergmann (Dorothea Schenck) zurück, die bereits in den Jahren 1998 bis 2003 auf dem Hamburger Kiez Streife fuhr. Und Lothar Krüger (Peter Heinrich Brix) wird von der Glücksgöttin geküsst und tauscht seinen Schreibtisch auf der Wache am 25. Januar gegen "Bretter, die die Welt bedeuten". Ihm folgt Hannes Krabbe (Marc Zwinz), ein hilfsbereiter Hüne, der sich gern mal in persönliche Dinge anderer einmischt.

    Katja Metz will in der Folge 288 am kommenden Montag eigentlich nur ihren Partner Dirk Matthies aus der Bredouille bringen und lässt eine vertrauliche Akte verschwinden. Durch das Dienstvergehen macht sie sich aber erpressbar und schwebt in höchster Gefahr. Für Katja steht schließlich fest: Vorerst kann sie nicht mehr als Polizistin arbeiten!

    "Annas Einsatz" folgt am 1. Februar. Dabei will sie nur ihren Sohn Max, der nach der Schule nicht zur Nachmittagsbetreuung erschienen ist, im Kommissariat 14 als vermisst melden. Der Junge taucht bald wieder auf, doch schon steckt Anna Bergmann an der Seite von Dirk mitten in einem neuen Fall. Sie bilden gleich wieder ein eingespieltes Ermittlerteam. Und Anna ist sich sicher, dass sie die Doppelbelastung von Familie und Beruf bewältigen kann.

    Einen weitaus schöneren Grund als Katja hat Lothar Krüger in der Folge zuvor - am 25. Januar im Ersten -, den Kollegen vom "Großstadtrevier" Lebewohl zu sagen. Lothar bekommt durch seinen Lottogewinn die Chance, sich seine Träume zu erfüllen. Aber Lothar will sein Leben gar nicht ändern! Bis er sich in einen Fall einschaltet und seine Neigung zum "plattdütschen" Theater entdeckt: Die "Niederdeutsche Theaterkompanie" steht vor dem Aus, nachdem ihr die Tournee-Einnahmen gestohlen worden sind. Für Lothar übernimmt Hannes Krabbe (Marc Zwinz) in dieser Folge 289 der Kultserie Innendienstaufgaben. Hannes ist ein Pfundskerl, fast zwei Meter groß, für die selbstgebackenen Leckereien und einen Plausch immer zu haben. Aber nicht immer reicht deshalb die Zeit für die tägliche Routinearbeit.

    Dorothea Schenck spielte bereits von Folge 125 bis 191 die Streifenpolizistin Anna Bergmann im ARD-Klassiker, der in der aktuellen Staffel durchschnittlich 3,54 Millionen Zuschauer (Marktanteil von 13,8%) erreicht. Anja Nejarri trägt seit Folge 209 die blaue Uniform der Kiez-Beamten und Peter Heinrich Brix ist bereits seit Folge 85 auf Hamburgs beliebtester Polizeiwache im Einsatz.

    "Großstadtrevier", montags um 18.50 Uhr im Ersten Im Internet unter www.DasErste.de/revier

    Ein aktualisiertes Presseheft finden akkreditierte Journalisten online unter presse.daserste.de/pressemappen Pressefotos unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:
Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-2887, E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de
Enno Wiese, bueroberlin medienagentur
Tel.: 030/85073450, E-Mail: wiese@bbm-pr.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: