ARD Das Erste

Das Erste: Neues von "Rote Rosen", "Sturm der Liebe", "Verbotene Liebe" und "Marienhof"

    München (ots) - Rote Rosen

    Brigitte Janner verstärkt den Cast der Telenovela aus Lüneburg. Die 64-jährige, in Hamburg lebende Schauspielerin übernimmt die Rolle von Andreas (Isabel Varell) Mutter Margit und ist ab Folge 693 - voraussichtlich am 23. November 2009 - im Ersten zu sehen. Völlig unerwartet taucht Margit in Lüneburg auf. Schließlich hatte sich ihr Verhältnis zu Andrea deutlich abgekühlt, nachdem diese das Elternhaus für ihr Designstudium in Padua verlassen hatte. In Lüneburg verfallen Mutter und Tochter gleich wieder in alte Muster: Margit versucht, sich in Andreas Leben einzumischen. Aber allmählich wird Andrea klar, dass ihre Mutter gekommen ist, weil ihr etwas auf der Seele lastet. Turbulente Verwicklungen stehen Margit auch mit Alfred (Rolf Nagel) und Johanna (Brigitte Antonius) bevor. Wird sie es schaffen, die Strenge ihres Lebenskorsetts abzustreifen? Den Fernsehzuschauern ist Brigitte Janner durch ihre Präsenz u.a. im "Tatort" und in Serien wie "Großstadtrevier", "Unser Charly" und "Unser Lehrer Doktor Specht", aber auch Walter Bockmayers schriller Heimatfilm-Parodie "Die Geierwally" und Peter Zadeks Spielfilmdebüt "Ich bin ein Elefant, Madame" bekannt.

    Lüneburgs Oberbürgermeister Ulrich Mädge freut sich, dass "die Roten Rosen Lüneburg zum Blühen bringen". So äußerte sich jetzt der OB gegenüber der "Nordwest Zeitung" angesichts der mehr als 100 neuen Arbeitsplätze durch die Telenovela, gestiegenen Übernachtungszahlen in der niedersächsischen Kreisstadt und Mehreinnahmen für ortsansässige Dienstleister. Es wird geschätzt, dass "Rote Rosen" jährlich zu einer Wertschöpfung von ca. 20 Millionen Euro in Lüneburg führt.

    Sturm der Liebe

    Mit Sandra Ostermeyer kommt ab Folge 934 (Sendetermin 12. Oktober 2009) ein neues Gesicht in den "Fürstenhof". Sandra ist einfühlsam, humorvoll, kämpferisch - aber auch todkrank ... Gespielt wird die attraktive Floristin, die sich auf der Stelle in Lukas (Wolfgang Cerny) verliebt, von der 22-jährigen Bochumerin Sarah Stork. Isis Krüger übernimmt die Gastrolle ihrer Mutter Astrid Ostermeyer.

    Für einige Wochen kehrt ab Folge 938 (Sendetermin 16. Oktober 2009) eine alte Bekannte zurück in den "Fürstenhof" - Miriam Krause alias Helen Marinelli. Die Fürstenhofler sind verängstigt: Nachdem Helen einst die schwangere Laura (Henriette Richter-Röhl) entführt hatte, landete sie in der Psychiatrie. Nun wurde sie entlassen ...

    Der quirlige Blondschopf ist wieder da: Judith Hildebrandt schlüpft nach einer längeren Babypause wieder in die Rolle der Tanja Liebertz - einst das redselige, aber überaus liebenswerte Zimmermädchen des Hotels "Fürstenhof". Drehstart war für die 32-jährige Münchnerin am 14. September; zu sehen wird sie das erste Mal voraussichtlich am 12. November 2009 in Folge 957 sein.

    Verbotene Liebe

    Dominic Saleh-Zaki kehrt nach zwei Jahren Pause in die "Verbotene Liebe" zurück. Der 27-Jährige ist als Andi Fritzsche wieder ab Folge 3502 - voraussichtlich am 9. November 2009 - in der Serie zu sehen. Zurück in Düsseldorf lernt Andi die schöne Helena von Lahnstein (Renée Weibel) kennen. Verabschiedet hatte sich Andi, um mit dem Motorrad die Panamericana zu bereisen.

    Der Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur Krystian Martinek spielt ab Folge 3531 den neuen Grafen Ludwig von Lahnstein. Der Vater von Rebecca (Jasmin Lord), Sebastian (Sebastian Schlemmer), Tristan (Jens Hartwig) und Helena von Lahnstein (Renée Weibel) kehrt nach Jahren der Abwesenheit im Ausland auf das Familienschloss zurück und sorgt für einigen Wirbel. Voraussichtlich ab Mitte Dezember wird Martinek auf dem Bildschirm sein.

    MARIENHOF

    Nach dem Galerie-Einsturz sind ab Folge 3690 (Sendetermin 15. Oktober 2009) auch räumliche Veränderungen im MARIENHOF angesagt: Kerstin Töppers (Maike Billitis) hat ihre Konditorei "Back Dat" eröffnet und zieht mit Raul Garcia (Mirco Wallraf) in ein neues Apartment. Frederik (Erwin Aljukic) und Inge Busch (Viktoria Brams) eröffnen das "w@sche-on-line", ein stylischer Waschsalon mit integriertem Internetcafé. Neu sind auch das chice Büro von David Verhaag (Christian Volkmann) sowie das neue Krankenhausfoyer und die Notaufnahme.

    Gina-Lisa Lohfink spielt in MARIENHOF-Folge 3680, die am 1. Oktober 2009 ausgestrahlt wird, die junge Hannah, die ein heißes Date mit Womanizer Carlos Garcia (Alfonso Losa) hat. Mit dem Gastauftritt feiert 'Topmodel' Gina-Lisa Lohfink ihr Schauspiel-Debüt.

    Als Krankenhauspatientin Anke Steger sorgt Johanna Klum für Zoff zwischen Toni Verhaag (Sandra Koltai) und Dr. Nic Stein (Hendrik Borgmann). So kommt die verheiratete Toni nicht damit klar, dass Anke ein Auge auf Nic geworfen hat - und macht ihm schließlich eine Szene. Johanna Klum ist in den Episoden 3690 bis 3692 zu sehen, die ab 14. Oktober 2009 gesendet werden.

    Pierre Geissensetter besucht den MARIENHOF: Als Bodybuilder Felix wird er die Bewohner des fiktiven Kölner Stadtviertels ins Schwitzen bringen. Ein Sendetermin für die Folge ist voraussichtlich im November 2009.

    Viktoria Brams und Wolfgang Seidenberg sind die neuen Botschafter der José-Carreras-Leukämie-Stiftung. Sie wurden am 24. September 2009 in München - zusammen mit anderen Prominenten aus Film, Fernsehen, Musik und Sport - vom spanischen Startenor José Carreras persönlich mit den Botschafter-Urkunden ausgezeichnet.

Pressekontakt:
Rote Rosen: DZ! Kommunikation, Tel.: 030/31018866,
Dieter Zurstraßen, Tel. 0160/4798370, E-Mail: dz@dz-kommunikation.de
Sturm der Liebe: Kai Meinschien, Bavaria Fernsehproduktion, Tel.
089/6499-3039,
E-Mail: kai.meinschien@bavaria-film.de
Julia Schöppner, Pressestelle "Sturm der Liebe", Tel. 089/6499-2868,
E-Mail: julia.schoeppner@bavaria-film.de
Verbotene Liebe: Pressebüro "Verbotene Liebe", c/o Picture Puzzle
Medien, Ulrike M. Schlie,
Torsten Maassen, Tel. 0221/500039-0, E-Mail:
vl-presse@picturepuzzlemedien.de
Marienhof: Kai Meinschien, Bavaria Fernsehproduktion, Tel.
089/6499-3039,
E-Mail: kai.meinschien@bavaria-film.de
Sandra Wesp, Bavaria Fernsehproduktion, Tel. 089/6499-2612,
E-Mail: Sandra.Wesp@Bavaria-Film.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: