Rhein-Neckar-Zeitung

RNZ: Versagt - Kommentar zur Flughafenpanne in München

Heidelberg (ots) - Von Christian Altmeier Die peinliche Panne am Münchner Flughafen sollte nicht nur den dortigen Sicherheitskräften zu denken geben. Auch die EU-Innenminister, die derzeit in Toledo über den Einsatz von Körperscannern diskutieren, können eine Lehre daraus ziehen. Denn es war nicht fehlende Technik, die zu der Panne führte - sondern schlicht menschliches Versagen. Selbst teure Spezialgeräte, die auf den möglichen Sprengstoff angeschlagen haben, helfen eben nur, wenn das Personal entsprechend darauf reagiert. Auch bei einem Körperscanner wäre dies nicht anders. Zwar passieren überall, wo Menschen arbeiten, einmal Fehler. Und absolute Sicherheit wird es auch im Flugverkehr niemals geben. Doch sollte gerade hier alles getan werden, was möglich ist, um derartige Pannen zu vermeiden. Dazu gehört, dass die Sicherheitskräfte entsprechend ausgebildet sind und genügend Personal für die Kontrollen zur Verfügung steht. Denn überlange Arbeitszeiten oder Kontrollen unter Zeitdruck erhöhen das Risiko für Fehler erheblich. Auch eine der Verantwortung angemessene Bezahlung dürfte die Motivation der Sicheheitskräfte erhöhen. Hier gilt es für die Innenminister anzusetzen - bevor Millionen in eine neue Technik investiert werden, deren Nutzen bislang nicht erwiesen ist. Pressekontakt: Rhein-Neckar-Zeitung Manfred Fritz Telefon: +49 (06221) 519-0 Original-Content von: Rhein-Neckar-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Rhein-Neckar-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: