EUROSPORT

Mehr als 120 Millionen Zuschauer bei Olympia rund um die Uhr: Salt Lake City bringt EUROSPORT neue Olympia-Rekorde

München (ots) - Mit 12x Gold, 16x Silber und 7x Bronze erkämpften sich die deutschen Athleten mehr olympische Medaillen als jemals bei Olympischen Winterspielen zuvor. Für die größten Gold-Überraschungen sorgten dabei wohl Andrea Henkel im Biathlon und die Langlaufstaffel der Damen, den Medaillenreigen für die Deutschen eingeläutet hatte Eisschnellläufer Jens Boden mit seinem dritten Rang über die 5000m. Auch für EUROSPORT hielt Salt Lake City positive Überraschungen bereit: Mehr als 120 Millionen Europäer verfolgten in den vergangenen 14 Tagen Olympia bei EUROSPORT - ein Zuschauer-Rekord für Winterspiele. Bereits am Eröffnungswochenende erzielte Europas größter Sportsender mit 41,25 Millionen Zuschauern eine Bestmarke für die Zuschauerschaft an einem einzelnen Tag. EUROSPORT war als einiger frei empfangbarer Sender rund um die Uhr aus Salt Lake City auf Sendung und damit mehr als 400 Stunden bei allen olympischen Entscheidungen mit dabei. Komplett zugeschnitten auf die Sehgewohnheiten der TV-Zuschauer bot der Sportsender alle Wettbewerbe in zeitversetzten Übertragungen und ausführlichen Zusammenfassungen. In Deutschland setzte sich EUROSPORT während der olympischen Wochen in Sachen Tagesmarktanteil klar an die Spitze der Spartenprogramme. Mit einem Marktanteil bei den Zuschauern ab 14 Jahren von bis zu 6,8% (GfK pc#tv - EUROSPORT Fernsehforschung) überzeugte hierbei vor allem das EUROSPORT-Vormittagsprogramm. Die kurzen und kompakten Olympic News und Olympic XL, die Zusammenfassungen einer der Highlight-Wettbewerbe der Nacht, trafen das Informationsbedürfnis der EUROSPORT-Zuschauer. Durchschnittlich 30 Millionen Zuschauer verfolgten täglich die Olympischen Winterspiele bei Europas größtem Sportsender. Bis zu 815.000 Zuschauer waren allein in Deutschland (Marktanteil bis zu 8,2%, Zusch. gesamt) bei den Übertragungen dabei. Ein Erfolg, der nicht zuletzt eine Bestätigung für die Olympia-Kompetenz der EUROSPORT-Kommentatoren und Experten wie Frank-Peter Roetsch, Hans-Peter Pohl, Hendryk Schamberger oder Georg Holzmann ist. Salt Lake City war allerdings nicht nur im Fernsehen, sondern auf der gesamten EUROSPORT Multimedia-Plattform das Thema Nr. 1. Im Internet erreichten eurosport.com, eurosport.de und fünf weitere Sprachversionen des Internet-Portals im Durchschnitt 1,9 Millionen Seitenaufrufe täglich. Bei den mobilen Info-Diensten wie SMS und WAP konnte EUROSPORT zusammen mit Partnern wie VODAFONE und ORANGE seinen Position als führender internationaler Content-Lieferant weiter ausbauen. ots Originaltext: Eurosport Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Eurosport Pressestelle: Werner Starz (wstarz@eurosport.co.uk) Rosenheimer Strasse 145e81671 München Tel.: +49-89-95829-204 Original-Content von: EUROSPORT, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: