EUROSPORT

EUROSPORT zeigte Motorrad Grand Prix exklusiv: Fast 900.000 sahen Waldmann-Triumph in Jerez

München (ots) - Ralf Waldmann hat offenbar nichts verlernt: Bei seinem Sieg beim Großen Preis von Spanien in Jerez verwies der 33-jährige den neuen WM-Spitzenreiter Daijiro Katoh (Japan) und dessen Landsmann Tohru Ukawa (Honda) klar auf die Plätze. Ein Comeback nach fast drei Jahren. Waldmanns letzter Erfolg damals beim Grand Prix in Australien - datiert vom 5. Oktober 1997. EUROSPORT berichtete wie gewohnt während des gesamten Wochenendes live und in voller Länge vom Grand Prix-Geschehen in Jerez. 875.000 Zuschauer waren live dabei, als Ralf Waldmann sich im Rennen der 250er an die Spitze setzte und seinen ersten Saisonerfolg einfuhr. Das bedeutete einen Marktanteil von 10,4 Prozent aus der Zielgruppe der Männer zwischen 14-49 Jahren waren sogar 13,4 Prozent live bei EUROSPORT dabei. (GfK, pc#TV, Zuschauer ab 6 J.) Durch die Regenunterbrechung im 500er Grand Prix und die spätere Neuansetzung wurde die Grand-Prix-Übertragung für die EUROSPORT-Kommentatoren Rudi Moser und Jürgen Fuchs zu einem echten Reporter-Marathon: Mehr als sieben Stunden waren die beiden live auf Sendung. ots Originaltext: EUROSPORT Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: EUROSPORT Presse Werner Starz Tel. 0172 / 89 75 871 Original-Content von: EUROSPORT, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: EUROSPORT

Das könnte Sie auch interessieren: