Messe Berlin GmbH

Deutschland, das offizielle Partnerland der FRUIT LOGISTICA 2017, will Export stärken

Deutschland, das offizielle Partnerland der FRUIT LOGISTICA 2017, will Export stärken
Deutschland ist im Jubiläumsjahr Partnerland der FRUIT LOGISTICA 2017 / Deutschland, das offizielle Partnerland der FRUIT LOGISTICA 2017, will Export stärken / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6600 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: ...

Berlin (ots) - Vom 8. bis 10. Februar 2017 feiert die FRUIT LOGISTICA ihren 25. Geburtstag. Im Jubiläumsjahr, ist das Ausrichtungsland zum ersten Mal auch das Partnerland. Deutschland ist der größte europäische Verbrauchermarkt. Zunehmend entwickelt sich deutsches Obst und Gemüse aber auch zum gefragten Exportprodukt. Das liegt zum einen an der streng kontrollierten Qualität deutscher Erzeugnisse und an der Verlässlichkeit der Handelspartner. Zum anderen werden mit Unterstützung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) neue Märkte erschlossen und der bilaterale Handel gefördert.

Unter dem Partnerlandmotto "Germany - Your Garden" haben deshalb die in der Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen für Obst und Gemüse (BVEO) vereinigten Unternehmen die Internetseite www.germany-your-garden.de erstellt. Die Seite bietet den internationalen Fachbesuchern der FRUIT LOGISTICA eine Business-Plattform, auf der sie sich einen umfassenden Überblick über das innovative Sortiment der deutschen Unternehmen verschaffen können. Während der FRUIT LOGISTICA finden Fachbesucher aus aller Welt deutsche Erzeuger am Gemeinschaftsstand der BVEO in der Halle 20.

Deutschland ist in Europa der größte Absatzmarkt für frisches Obst und Gemüse. Zählt man die Kartoffeln dazu, so werden fast acht Millionen Tonnen Frischware von den deutschen Haushalten eingekauft. Hinzu kommen rund zwei Millionen Tonnen Frischware für den Außer-Haus-Verzehr. Auch bei den Verbraucherausgaben für frisches Obst und Gemüse liegt Deutschland mit 14,4 Milliarden Euro in Europa an der Spitze. Gemüse importiert Deutschland überwiegend aus den europäischen Nachbarländern. Beim Obst sorgen die Südfrüchte und Exoten für eine breit gestreute Versorgung aus der ganzen Welt.

Pressekontakt:

Susanne Tschenisch
PR Manager
T +4930 3038-2295
tschenisch@messe-berlin.de
Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: