Messe Berlin GmbH

(Korrektur: InnoTrans 2014: Neue Spitzenwerte bei Ausstellerzahl und internationaler Beteiligung)

Berlin (ots) -

   Bitte beachten Sie die geänderte Überschrift. Es folgt die 
unveränderte Meldung: 

Sie gibt Impulse, verbindet Märkte und versammelt die globale Bahnbranche in Berlin: die InnoTrans. Über 2700 Aussteller aus 51 Ländern zeigen auf der am 23. September beginnenden internationalen Leitmesse für Verkehrstechnik ihre bahntechnischen Innovationen - mehr als jemals zuvor. Zudem erzielt die Messe einen neuen Spitzenwert bei der internationalen Ausstellerbeteiligung, sie steigt gegenüber der vergangenen Messe um drei Prozentpunkte auf knapp 60 Prozent.

Asien und Amerika noch stärker vertreten

Der Anteil nichteuropäischer Aussteller ist in diesem Jahr erstmals auf 17 Prozent gestiegen, wobei Asien sowie Nord- und Südamerika die größten Zuwächse verzeichnen. So hat sich die Zahl der asiatischen Aussteller um 34 Prozent erhöht, und die von ihnen insgesamt belegte Ausstellungsfläche fällt 20 Prozent größer aus. Insbesondere China, Indien und Taiwan bauen ihre Messeauftritte auf der InnoTrans 2014 überdurchschnittlich aus.

Auch die US-amerikanische Bahnindustrie intensiviert mit 64 Prozent mehr Ausstellern und einem Plus von knapp 20 Prozent bei der Ausstellungsfläche ihr Engagement in Berlin. Allein der US-Gemeinschaftsstand fällt in diesem Jahr doppelt so groß aus. Auf einer insgesamt um 70 Prozent gewachsenen Ausstellungsfläche präsentiert sich Südamerika auf der InnoTrans. Die Messebeteiligungen von Afrika und Australien bleiben konstant.

Die große Mehrheit der InnoTrans-Aussteller kommt aus den europäischen Schwerpunktmärkten. Deutschland, Italien und Frankreich sind am stärksten vertreten. Mit Wachstumsraten bei der Ausstellungsfläche von über 50 Prozent fallen diesmal zum Beispiel Portugal, Ungarn, Rumänien sowie Irland und die Türkei ins Auge. Die Türkei zählt damit erstmals zu den zehn Nationen, die sich am umfangreichsten auf der InnoTrans präsentieren.

Internationalität in allen Bereichen

Neben weltweit führenden Fahrzeug- und Systemherstellern wie Alstom, Bombardier und Siemens prägen vor allem zahlreiche internationale Zulieferer und Bahnunternehmen sowie 34 Industrie- und Fachverbände aus 19 Ländern das Bild der InnoTrans 2014. Zudem zählen branchenrelevante Dienstleister und renommierte Forschungseinrichtungen aus dem In- und Ausland zu den Ausstellern der diesjährigen Veranstaltung.

Pressekontakt:

Andreas Dienemann
Pressereferent
Messedamm 22
14055 Berlin
dienemann@messe-berlin.de
www.innotrans.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: