ARD Das Erste

Das Erste
ARD-Degeto-Produktion "Gestern waren wir Fremde" für den Grimme-Preis nominiert

München (ots) - Die Degeto-Produktion "Gestern waren wir Fremde" von Matthias Tiefenbacher gehört zu den nominierten Fernsehfilmen des diesjährigen Grimme-Preises.

Lisa Wagner ist der emotionale Dreh- und Angelpunkt dieses intensiven Melodramas um ein Familiengeheimnis, das die neue Liebe einer jungen Frau unmöglich macht. Neben Lisa Wagner beeindrucken Thomas Thieme als ihr zwischen Liebe und Verletztheit hin- und hergerissener Vater und André Szymanski als ihr sensibler Freund.

Bei der Fernsehausstrahlung am Mittwoch, 21. August 2013, verfolgten fast 5 Millionen Zuschauer das Familiendrama. Das entspricht einem Marktanteil von 17,8 %.

"Gestern waren wir Fremde" ist eine Produktion der TV60Filmproduktion (Produzent: Andreas Schneppe und Sven Burgemeister) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Regie führte Matthias Tiefenbacher nach einem Drehbuch von Martin Kluger und Maureen Herzfeld. Die Redaktion lag bei Katja Kirchen (ARD Degeto).

Pressekontakt:

Nicole Marneros, ARD Degeto, Tel.: 069/1509 -338, E-Mail:
nicole.marneros@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: