Deutscher Bauernverband (DBV)

Gesellschaft QS Qualität und Sicherheit GmbH wird gegründet

    Bonn (ots) - (DBV) Die Weichen für eine glaubwürdige
Qualitätssicherung vom Feld bis zur Ladentheke sind gestellt. Am
Mittwoch, den 10. Oktober 2001, haben sich die Vertreter des Handels,
der Fleischverarbeitung, der Schlachtung, der Landwirtschaft, der
Futtermittelwirtschaft sowie der Centralen Marketing-Gesellschaft der
deutschen Agrarwirtschaft mbH auf die Gründung der QS Qualität und
Sicherheits GmbH geeinigt.
    
    Ziel dieser Gesellschaft ist es, über alle Stufen der
Produktionskette eine transparente Qualitätssicherung aufzubauen, zu
dokumentieren, zu kontrollieren und durch die CMA dem Verbraucher
über ein gemeinsames Zeichen zu vermitteln. Beginnend mit Fleisch und
Fleischwaren können nach erfolgreicher Umsetzung künftig weitere
Produktbereiche eingegliedert werden. Grundlage des QS-Systems ist
ein gemeinsam abgestimmter Prüfkriterienkatalog, der kontinuierlich
neuen Erfordernissen angepaßt werden soll. Damit leistet die
Wirtschaft einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit von Lebensmitteln -
im Interesse eines umfassenden Verbraucherschutzes.
    
    Die beteiligte Wirtschaft bietet vor dem Hintergrund der breiten
gesellschaftlichen Bedeutung des Themas von Bund und Ländern an, das
neue Qualitätssicherungssystem kooperativ umzusetzen. Wunsch der
Vertreter der Wirtschaft ist es, die Einhaltung und Ausgestaltung des
eigenständigen, neutralen Kontrollsystems einer staatlichen Kontrolle
zu unterwerfen. Die Vertreter der Gesellschaft werden auf der Anuga
am Sonntag, den 14.10.2001, um 13:00 Uhr in den Konferenzräumen 1 und
2 des Congress Centrums Ost der KölnMesse das System in seinen
Eckpunkten vorstellen. Die verantwortliche Arbeitsgruppe zur
Erarbeitung des Gesellschaftsvertrages bestand aus Paul Daum, Prof.
Erich Greipel und Karl-Josef Baum, Vertreter des Handels, Dr.
Karl-Heinz Kiesel, Fleischverarbeitung, Dr. Klaus-Dieter Baehrfeld,
Schlachtung, Wilhelm Niemeyer und Helmut Born, Landwirtschaft, Dr.
Rolf Meyer, Futtermittelwirtschaft, sowie Jörn Johann Dwehus, CMA.
Sie ist sich einig, dass dieser Schritt einmalig in der Geschichte
der gemeinschaftlichen stufenübergreifenden Qualitätssicherung für
Lebensmittel in Deutschland ist, und überzeugt, dass dadurch die
Verbraucher wieder auf breiter Basis Vertrauen in Lebensmittel
gewinnen.
    
ots Originaltext: DBV
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Deutscher Bauernverband (DBV)
Geschäftsstelle Bonn:
Telefon: 0228 / 8198 - 238
Telefax: 0228 / 8198 - 231

Geschäftsstelle Berlin:
Telefon: 030 / 319 04 - 239
Telefax: 030 / 319 04 - 431

Original-Content von: Deutscher Bauernverband (DBV), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Bauernverband (DBV)

Das könnte Sie auch interessieren: