BDI Bundesverband der Dt. Industrie

BDI-Präsident Grillo zur Münchner Sicherheitskonferenz: Gesamteuropäische Energiesicherheitspolitik schaffen

Berlin (ots) -

   - Diversifizierung von Energiequellen, Lieferstaaten und 
     Transportrouten erhöhen
   - TTIP als Stabilitätsanker in unsicherer Welt 

BDI-Präsident Ulrich Grillo hat anlässlich der Münchner Sicherheitskonferenz an die Bundesregierung appelliert, sich stärker für die Schaffung einer gesamteuropäischen Energiesicherheitspolitik einzusetzen. "Angesichts des sich verschärfenden Konfliktes in der unmittelbaren EU-Nachbarschaft, zwischen dem wichtigsten Erdgaslieferanten Russland und dem Transitland Ukraine, rückt die Frage nach der sicherheitspolitischen Dimension der europäischen »Energiesicherheit« in den Vordergrund", sagte Grillo am Freitag in München.

"Neben der Vollendung eines Energie-Binnenmarktes mit leistungsfähigen Netzinfrastrukturen muss es das gemeinsame Ziel Europas sein, die Diversifizierung der Energiequellen, der Lieferstaaten sowie der Transportrouten zu erhöhen. Hierzu bedarf es einer langfristig orientierten, geostrategischen Ausrichtung - auch der deutschen - Außenpolitik", betonte Grillo.

Im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz hat BDI-Präsident Grillo zudem gemeinsam mit U.S.-Botschafter Emerson führende deutsche Manager und amerikanische Senatoren und Kongressabgeordnete zu einem Roundtable eingeladen, um über die aktuellen geopolitischen Krisen und über die Verhandlungen über ein transatlantische Freihandelsabkommen (TTIP) zu diskutieren. "Die transatlantische Partnerschaft ist ein Stabilitätsanker in einer unsicheren Welt", so Grillo. "TTIP wird eine weitere wichtige Säule dieser Partnerschaft sein."

Pressekontakt:

BDI Bundesverband der Dt. Industrie
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 030 20 28 1450
Fax: 030 20 28 2450
Email: presse@bdi.eu
Internet: http://www.bdi.eu
Original-Content von: BDI Bundesverband der Dt. Industrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BDI Bundesverband der Dt. Industrie

Das könnte Sie auch interessieren: