NDR Norddeutscher Rundfunk

ARD-Fernsehlotterie unterstützt Kurzentrum auf Langeoog
Dr. Arno Beyer übergibt Scheck über 1,1 Millionen Mark

Hamburg (ots) - 1,1 Millionen Mark - einen symbolischen Scheck über diese Summe wird Dr. Arno Beyer, Direktor des NDR-Landesfunkhauses Niedersachsen, gemeinsam mit Ingo Meyer, Geschäftsführer der ARD-Fernsehlotterie, am 13. Juli um 11.00 Uhr der Leitung des Gesundheitszentrums "Friesenheim" der Arbeiterwohlfahrt auf Langeoog überreichen. Mit dem Geld macht es die ARD-Fernsehlotterie dem Mutter-Kind-Kurzentrum möglich, ein insgesamt über 2,5 Millionen Mark teures Mehrzweckgebäude zu errichten. Herzstück dieser neuen Anlage auf der ostfriesischen Insel ist eine großzügig gestaltete Bewegungshalle, mit Hilfe derer die Palette an sport- und bewegungstherapeutischen Angeboten erweitert werden kann. Die gemeinnützige ARD-Fernsehlotterie fördert seit 1956 Einrichtungen für kranke, behinderte und ältere Menschen. Durch jedes verkaufte Lotterielos ("Mit 5 Euro sind Sie dabei!") werden Hilfsbedürftige unterstützt. Insgesamt hat die Fernsehlotterie bisher mehr als 1,8 Milliarden Mark an Einrichtungen der freien Wohlfahrtspflege ausgeschüttet. Die Hauptziehungen der Lotterie sind alle sechs Wochen live im ERSTEN innerhalb der NDR-Sendung "Die Goldene 1" zu sehen. Immer sonntags vor der "Lindenstraße" präsentiert DAS ERSTE die Wochengewinner der ARD-Fernsehlotterie. ots Originaltext: NDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Iris Bents NDR-Pressestelle Rothenbaumchaussee 132 20149 Hamburg Tel.: 040/4156-2304 Fax: 040/4156-2199 E-Mail: i.bents@ndr.de Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: