NDR Norddeutscher Rundfunk

"Zapp - Das Medienmagazin" dreimal im Ersten Sendetermin: dienstags, 8., 15., und 22. Juni, jeweils 23.30 Uhr

Hamburg (ots) - Im NDR Fernsehen sorgt "Zapp" wegen seiner kritischen Beiträge regelmäßig für kontroverse Debatten - nun kommt das mehrfach preisgekrönte Medienmagazin mit aktuellen Ausgaben dreimal dienstags im Ersten ( 8., 15., und 22. Juni, jeweils 23.30 Uhr). Die Schwerpunkte dieser drei Sendungen sind der zunehmende Einfluss von PR-Material im Nachrichtengeschäft, zweifelhafte Nebentätigkeiten von Journalisten und erstaunliche Kooperationen von Medienmachern, über die man ungern spricht. Berichtet wird aber auch über durchsichtige Kampagnen mancher Zeitungen sowie die mediale Hysterie rund um Prominente und solche, die sich dafür halten. Moderatorin von "Zapp" ist Inka Schneider. "Zapp" sendet seit sechs Jahren jede Woche im NDR Fernsehen. Das NDR-Medienmagazin beleuchtet die Hintergründe des Mediendschungels, analysiert die Medieninhalte und beobachtet die Medienmacher. Peinliche Politiker-Inszenierungen für die Kameras sind ebenso Thema wie ärgerliche Fehlleistungen von Journalisten. Bei seiner Suche nach journalistischen Fehlleistungen spart "Zapp" auch die öffentlich-rechtlichen Sender nicht aus. Und das sind u. a. die "Zapp"-Themen am 8. Juni: 1. Fehlende Recherche - Lügen und Inszenierungen in den Medien; 2. Schmutzige Affäre - Journalisten im Visier der Telekom. 5. Juni 2008 Pressekontakt: NDR Norddeutscher Rundfunk NDR Presse und Information Telefon: 040 / 4156 - 2300 Fax: 040 / 4156 - 2199 Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: