Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Experte: Überkapazität bei Elektroautos

Bielefeld (ots) - Paderborn. Schon in fünf Jahren wird die Automobilindustrie rund dreimal so viele Elektroautos bauen wie es dann Abnehmer für diese Fahrzeuge gibt. Das prognostizierte Willi Diez, Direktor des Instituts für Automobilwirtschaft in Geislingen bei Stuttgart gegenüber der Neuen Westfälischen in Bielefeld (Donnerstagsausgabe). Bleiben die Autohersteller bei ihrer derzeitigen Planung, werde einer weltweiten Nachfrage von 500.000 Autos pro Jahr eine Produktion von 1,6 Millionen Fahrzeugen gegenüberstehen, erklärt der Experte. Diez geht davon aus, dass bis 2030 der weltweite Marktanteil der Elektrofahrzeuge auf 10 Prozent wachse, und sich der Anteil an Benzinern und Diesel-Fahrzeugen bei 60 Prozent einpendele. Dennoch dürfe die deutsche Autoindustrie sich bei der Forschung für Elektro-Autos nicht abhängen lassen. "Das Mittel gegen das befürchtete Überangebot liegt in der Kooperation von mehreren Herstellern. Nur so lassen sich kleine Modellreihen wirtschaftlich herstellen." Derzeit gebe es eine "Blase", eine übertriebene Begeisterung für Elektro-Antriebe.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: