Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Atomkonsens: NRW-Ministerpräsidentin Kraft fürchtet Milliardenverlust

Bielefeld (ots) - Der von der schwarz-gelben Koalition mit den vier großen Energiekonzernen ausgehandelte Atomkonsens kostet Länder und Gemeinden mehr als drei Milliarden Euro in den nächsten sechs Jahren. NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) sagte in einem Interview mit der Neuen Westfälischen (Freitagsausgabe), da die Energiekonzerne die neue Brennelementsteuer bei der Körperschafts- und Gewerbesteuer absetzen könnten, gingen den Ländern jährlich 170 Millionen Euro und den Kommunen 360 Millionen Euro verloren. "Diese Milliardenausfälle sind nicht zu verkraften", sagte Kraft. Die Koalition im Bund "ist vor der Atomlobby eingeknickt", berichtet das Internetportal der Zeitung, nw-news.de, vorab

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: