NDR / Das Erste

Hape Kerkeling, Mary Roos, Johannes Oerding, Hadnet Tesfai und Jochen Rausch: die deutsche ESC-Jury 2010

Hamburg (ots) - Welche Länder bekommen von Deutschland beim Eurovision Song Contest (ESC) wie viele Punkte? Das bestimmt zu 50 Prozent das TV-Publikum - und zu 50 Prozent die nationale ESC-Jury. Beim ersten ESC-Halbfinale am Dienstag, 25. Juni, hat sie ihren ersten Einsatz: Unter dem Vorsitz von Entertainer Hape Kerkeling stimmen Sängerin Mary Roos, Songwriter Johannes Oerding, die Hörfunk- und Fernsehmoderatorin Hadnet Tesfai (Fritz, RBB) und Jochen Rausch, Programmchef von 1LIVE (WDR), darüber ab, welche zehn Nationen es ins Finale schaffen sollen. Deutschland ist in diesem Halbfinale stimmberechtigt. In der Woche vor dem Finale wird sich die Jury vor Ort in Oslo ein Bild machen. Am Sonnabend, 29. Mai, bewerten die Fünf dann die 24 Songs, die in Oslo mit Lenas "Satellite" um den Grand Prix konkurrieren.

Hape Kerkeling ist Showmaster, Schauspieler, Moderator, Komiker, Buchautor, Synchronsprecher und Sänger. Von 1989 bis 1991 hat Kerkeling den Deutschen Vorentscheid moderiert. In diesem Jahr ist er nicht nur der deutsche Jury-Vorsitzende, sondern übernimmt im Finale des ESC die legendäre Live-Punktevergabe, zugeschaltet von der Reeperbahn in Hamburg vor mehr als 125 Millionen Zuschauern aus aller Welt. "Woher diese Grand-Prix-Faszination kommt, kann ich nicht sagen. Ich glaube, das war die einzige Sendung in den 70er- und 80er-Jahren, die man im piefigen deutschen Fernsehen sehen konnte. Da hatte man die Chance, mal griechisch zu hören, man konnte serbokroatisch oder finnisch hören - Sprachen, die man sonst ja nie hört." "In diesem Jahr reizt die Punktevergabe besonders, weil wir eine unglaublich tolle Repräsentantin haben, die mit einem tollen Lied antritt und der ich die Daumen drücke. Und es reizt besonders, weil in der Tat die Möglichkeit besteht, dass Deutschland nach knapp 28 Jahren vielleicht, vielleicht den Pott wieder holt."

Sängerin Mary Roos gehört zu den erfolgreichsten deutschen Solo-Künstlerinnen. Bereits mit acht Jahren nahm sie ihre erste Schallplatte auf. Der Durchbruch gelang ihr 1970 mit dem Titel "Arizona Man". Im gleichen Jahr erhielt sie eine eigene Sendung im deutschen Fernsehen und begann in Frankreich eine zweite Karriere. Bis heute veröffentlicht Mary Roos regelmäßig neue CDs. Insgesamt fünfmal nahm Mary Roos am deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest teil, zweimal konnte sie sich durchsetzen. Mit dem Titel "Nur die Liebe lässt uns leben" von Joachim Heider belegte sie 1972 beim ESC in Edinburgh den dritten Platz, 1984 mit dem Titel "Aufrecht geh'n" von Michael Reinecke und Michael Kunze in Luxemburg Platz 13. "Wir haben damals unsere Salzstangen am Nierentischchen ausgepackt und geguckt. Das war spannend, so viele Länder, schön angezogene Frauen, gut aussehende Männer. Wenn man auf die Bühne kommt und weiß, das ganze Land, das man vertritt, guckt zu - das ist schon aufregend." "Zum ersten Mal seit vielen Jahren trifft der Eurovision Song Contest in Deutschland bei Jung und Alt gerade wieder auf ein Rieseninteresse. Das freut mich sehr!"

Der 28-jährige Wahl-Hamburger Johannes Oerding, ursprünglich aus dem Rheinland, gibt deutschsprachiger Popmusik einen neuen, frischen Anstrich. Künstler wie Simply Red, Ich & Ich, Stefanie Heinzmann und Ina Müller nahmen ihn mit auf Tour, so dass es Johannes Oerding 2009 auf mehr als 100 Livekonzerte brachte. Die Folge: die erste eigene Tour mit ausverkauften Häusern und das Debüt-Album "Erste Wahl", veröffentlicht im März 2010. "Bislang hab ich´s ja nur vor dem Fernseher verfolgt und war oftmals fasziniert von vielen Stimmen, Liedern und Shows. Heute bin ich mittendrin und es gefällt mir, so viel Neues hautnah live zu erleben und sich von anderen Musikkulturen inspirieren zu lassen. Es ist für mich eine Ehre, ein kleiner Teil des größten europäischen Musikspektakels zu sein."

Hadnet Tesfai, 1979 in Eritrea geboren, kam 1982 mit den Eltern nach Deutschland. Ihre Karriere als Moderatorin begann sie 1999 beim Berliner Radiosender KISS FM. Bei Fritz (RBB) führt sie derzeit freitags durch den "Soundgarden am Abend", im Musiksender MTV moderiert sie "MTV brand:neu". Zudem arbeitet sie u. a. als Urlaubsvertretung des ProSieben Promi-und Lifestylemagazins "red!" und ist als Djane Lady KlickKlack erfolgreich. "Als Nicole den European Song Contest 1982 gewann, kam meine Familie gerade nach Deutschland. Die Bundesrepublik war im Ausnahmezustand und ich noch viel zu klein, um irgendetwas zu verstehen. Jetzt, so viele Jahre später, ein Teil des ESC zu sein ist grandios und fühlt sich für mich so an, als ob sich ein Kreis schließen würde."

Jochen Rausch, geboren 1956, gelernter Ökonom. Seit den 80er-Jahren Autor, Moderator, Fernseh- und Hörfunkredakteur beim WDR; Mitbegründer von 1LIVE, dem erfolgreichsten jungen Radio in Deutschland; zunächst seit 1995 Musikchef bei 1LIVE, seit 2000 Programmchef; seit 2007 Stellvertretender Direktor des WDR-Hörfunks. 1982 erste Plattenveröffentlichtung (BMG Ariola: "Stahlnetz - Wir sind glücklich"; produziert von Conny Plank); zuletzt erschienen die "Lindenbergtracks" (Random House Audio), eine Zusammenarbeit von Udo Lindenberg (Stimme) mit Jochen Rausch (Electronics), Detlev Cremer (Gitarren) und Holger Czukay (Ex-Can). 2008 veröffentlichte Jochen Rausch seinen ersten Roman: "Restlicht" (Kiepenheuer und Witsch, Köln); das Buch wurde für den renommierten Glauser-Preis nominiert. "2010 wird ein gutes Jahr für Deutschland: zuerst gewinnen die Deutschen den Eurovision Song Contest und dann in Südafrika die Fußballweltmeisterschaft." "In den letzten Jahren ist Deutschland beim Eurovision-Song-Contest ja nur noch mit Comedynummern angetreten. Diesmal kommen wir wieder mit richtiger Musik."

Fotos: www.ard-foto.de

Weitere Informationen zum ESC unter www.eurovision.de.

25. Mai 2010

Pressekontakt:

NDR / Das Erste
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2304
Fax: 040 / 4156 - 2199
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR / Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: